Obststräucher

Wie man wilde Trauben anbaut: Merkmale des Pflanzens und der Pflege

Pin
Send
Share
Send
Send


Warum wilde Trauben pflanzen, wenn auf dem Grundstück kaum Platz für sortenreine, kulturelle Produkte ist? Diese Frage verschwindet von selbst, wenn dem Auge eine Hecke ursprünglicher Wildheit und Kraft erscheint, die in der Nähe des Zauns über genügend Landstreifen verfügt, um die Wurzeln zu schützen. Und nichts mehr - kein Raum für Wachstum, keine Bodenfruchtbarkeit.

Ein großer Abschnitt, die Unterteilung in Zonen durch Pergolen und Wände von Kletterpflanzen, ist jedoch noch notwendiger. Und wilde Trauben zu diesem Zweck sind herzlich willkommen.

Eigenschaften und Beschreibung von Wildtrauben

In der Wildnis erobert Trauben auf den ersten Blick Blattschönheit. Im Sommer sind sie tiefgrün, im Frühling und im Herbst alle in Rottönen (von blass und dunkelrosa bis kastanienbraun).

Sie sind das Hauptwerkzeug für Angriffe auf die Gipfel, da die Blattwand selbst auf einer absolut glatten senkrechten Wand die gesamte bedeutende Masse festhält.

Während der Saison werden verschiedene Arten und Sorten von Wildtrauben ausgepeitscht bis zu 5 Meter oder mehrkann die Gesamtlänge der Triebe mehr als zehn Meter erreichen. Landschaftsgestalter werden häufig zur Dekoration der Fassaden von Wohngebäuden und anderen Gebäuden verwendet.

Mädchenhafte Trauben als Pavillondekoration

Das Drapieren von Nachahmungen von Burgen, Pergolen, Lauben und anderen landschaftsgärtnerischen Konstruktionen ist keine Ausnahme.

Wilde Rebsorten, die auf dem Zaun gepflanzt werden sollen

Die Kultur ist eine laubwechselnde Liane der Liane mit allen charakteristischen und nützlichen Eigenschaften der Familie Vinogradov.

  • Blätter Pyatispezifisch Jungferntraubensorte (Virginian) besteht aus einem Fingerverbund von fünf Blattplatten mit einer ledrig glänzenden (aber nicht glänzenden) Oberfläche und einem gezackten Rand. Jede Blattplatte ovaler Form ist in der Mitte mit einem gemeinsamen Blattstiel verbunden. Daher verschwindet das Blatt in der Zeit des Blattfalls entweder vollständig oder segmentweise aus dem Trieb.
  • Haben Triostra (Efeu) Art der Blattspreite ganz. Tiefe Schnitte schneiden die Platte unvollständig durch und lassen sie wie den Fußabdruck eines Wasservogels mit schmalen Membranen aussehen.

Die Blüten beider Arten werden in losem Pinsel gesammelt, klein, pyatilepestkovye, die Farbe des Tees mit Milch oder heller, nicht von ästhetischem Wert. Aber während der Blütezeit kreisen die Bienen ununterbrochen um die Wand der mädchenhaften Trauben und schaffen eine Atmosphäre des Trostes und der Ruhe um sie herum.

Am Ende des Sommers werden schwarze Beeren mit einer bläulichen „nebligen“ Blüte zusammengebunden - es bildet sich ein lockerer Pinsel. Säuerlich schmeckende Beeren ungenießbar für den Menschenaber von Vögeln geliebt.

Warum pflanzen

Manchmal tauchen auf der Parzelle plötzlich wilde Trauben aus dem Nichts auf. Diese Vögel säen die Samen herum. Aber öfter wird es bewusst für Schönheit und Wohltat gepflanzt.

Jede Art von Schönheit ist für Schönheit geeignet. Besonders dekorativ ist die Rebsorte des Mädchens.Sternschnuppen"Mit einer marmorweißen und grünen Farbe der Blätter, die sich am Ende der Saison in ein Mosaik aus verschiedenen Rosa- und Rottönen verwandelt.

Was die Vorteile angeht, sind die Wildsorten für das Weben von Zäunen, die bei starkem Verkehr auf die Straße gehen, unverzichtbar.

Eine solche Wand schützt:

  • vor Staub und Wind,
  • vom lärm
  • von der ärgerlichen Neugier eines anderen.

Und absolut egal welches land unter dem zaun ist - Jede Kultur wird genügen.

Besonders schöne Star Shawers

Die Trauben sind voll primitiver Wildheit, Vitalität und Kraft. Deshalb hat einen geringen Düngerbedarf: nicht gefüttert - wird sich selbst versorgen. Und das so sehr, dass ohne Einschränkung des Beschneidens, der Ausbreitung entlang der Erdoberfläche und der Wurzelbildung ein riesiger Raum eingefangen werden kann.

Wie und wann pflanzen - im Frühling oder Herbst

Zum Pflanzen eignen sich wilde Trauben Frühling und Herbst. Die Frage der Beleuchtung ist nicht grundlegend, aber an einem sonnigen Ort ist das Laub dicht und farbig heller.

  • Liana wird die Masse erhöhen - und die alte Unterstützung wird darunter zusammenbrechen. Daher sollte es einen starken Rahmen bilden oder einen getrockneten Baum mit demselben Trank verwenden. Liana verletzt keinen lebenden Baum, aber er wird das Dach entlang des wachsenden Baumes in der Nähe des Hauses erreichen und darunter passen.
  • Es ist wichtig, sofort die Grenze zu genehmigen, innerhalb derer die Büsche wachsen - ein Streifen, für den die Sprosse und Wurzeln nicht zugelassen werden sollten.
Zum Anpflanzen verwenden Sie am besten Stecklinge mit 3-5 Knospen

Es lohnt sich nicht, Samen zu pflanzen. Am neuen Ort ist es besser zu bedienen 3-5 KnospenWenn Sie die Liane weiter ausdehnen möchten, schneiden Sie sie in die richtige Richtung, prikopav peitscht und verlässt die Spitze.

Die halb-holzigen Stecklinge oder Nachkommen der Wurzeln schneiden, werden sie in die Rille zum Einpflanzen oder zur Fortpflanzung in die Rille gelegt etwa 2 cm in einem Abstand von etwa 1 m, über die Erde gegossen und leicht mit Füßen getreten, großzügig bewässert. Eine Vorwurzelung im Wasser ist nicht erforderlich.

Bei ein bis zweijährigen Setzlingen werden eine Schicht Drainage und ein paar Handvoll Asche oder Superphosphat auf den Boden der Pflanzenfossa gegossen. Dann - reichlich gießen.

Weitere Sorgfalt ist zu:

  • Verhinderung des Austrocknens des Bodens,
  • jäten,
  • podsypaniya boden über blanken wurzeln,
  • beschneiden.

Schon die ersten überwinternden Jungfrauentrauben vertragen sich gut, wenn der Zuckerguss leicht wächst.

Bewässerung entwickelter Pflanzen braucht eher nur Trockenheit 10 Liter pro Busch nicht mehr als 3-4 mal pro Saison. Nach dem Einpflanzen muss kein zusätzliches Düngemittel ausgebracht werden, bei Bedarf kann es im Herbst in den Boden der Ofenasche eingemischt werden.

Rechtzeitiges Beschneiden ist eines der Hauptelemente der Pflege wilder Trauben.

Beide Sorten Schimmel und andere Krankheiten sind nicht anfällig. Im Falle eines Befalls mit Blattläusen (ein äußerst seltenes Phänomen) wird es mit einem kräftigen Schlauchstrahl aus den Blättern gespült oder mit einem gebrauchsfertigen Insektizid besprüht.

Abfahrt nach Ausschiffung

Frage Haarschnitte-Trimmen - die Hauptpflege für wilde Trauben. Befreit, wird er nicht nur für die Eigentümer, sondern auch für die Nachbarn der Datscha eine Plage sein, die keine Ahnung haben, was Verbote sind.

In der Pflanzsaison ist "Ermahnung" notwendig - geduldig nicht schwerfällige Triebe mit einem neugierigen Schnurrbart in die richtige Richtung: auf dem Gitter oder Rahmen. Alles, was herabwächst, erhebt sich und greift nach der hartnäckigen Weigerung, sich festzuhalten.

Die von der falschen Stelle abgerissenen Antennen bleiben gewaltsam nicht haften, daher ist es zweckmäßiger, den Spross zu entfernen oder ihn zum Brüten zu verwenden.

Das allgemeine Prinzip des Formens ist Überschwingen oder Überschwingen. Es wird eine Niere ausgewählt, von der das Wimpernwachstum fortgesetzt werden soll, und der Schnitt wird in einer Höhe von nicht mehr als 5 mm von dieser vorgenommen.

Wenn der Boden und der Körper der Hecke geformt sind, bleibt nur das Beschneiden von überzähligen Zweigen und das Beschneiden im Frühjahr während der Saison, dies ist eine Frage der Hygiene des Strauchs.

Die Angst, die Trauben durch einen zu radikalen Haarschnitt zu ruinieren, ist unbegründet - selbst wenn sie „auf einem Baumstumpf“ abgeschnitten werden, wächst sie dank der mächtigen und zahlreichen Wurzeln, die die Fächer ausbreiten. Daher ist es viel einfacher, eine Kultur zu gründen, als sie loszuwerden.

Parthenocissus schläft lange, und nach dem Winter ist es nur ein Gitter aus bloßen, dicht verflochtenen „Drähten“ neben den hübscheren, bereits grünen Nachbarn. Aber seit Ende April, es wird schnell verwachsen, mit Sorgfalt und Sorgfalt getrimmt, es ist die beste Dekoration für die Leistung, genannt Landleben oder Urlaub in einer Landvilla.

Kurzbeschreibung

Der zweite Name der wilden Trauben - Mädchen, weil für den Erhalt von Früchten keine Bestäubung erforderlich ist. Im Herbst verwandeln sich die meisten Blätter in burgunderrote oder rote Farben mit unterschiedlichen Schattierungen.

Die Vorteile sind die Abwesenheit von Krankheiten und die Widerstandsfähigkeit gegen starken Frost.

Zum Anpflanzen von Trauben ist kein besonderer Boden und Platz erforderlich, sie wachsen sowohl in der Sonne als auch im Schatten gut. Um jedoch einen üppigen und eleganten Busch wachsen zu lassen, ist es wichtig, die Tipps für eine ordnungsgemäße Fortpflanzung und hochwertige Pflege zu befolgen.

Beliebte Sorten

Es gibt viele Sorten wilder Trauben, aber Die beliebtesten sind die folgenden:

  1. Pyatispezifisch. Die Sorte wird in Form einer etwa 20 Meter großen Kletterpflanze präsentiert. Während der Blüte erscheinen kleine grünliche Blüten, die in bunten Regenschirmen mit blauen oder schwarzen Früchten gesammelt sind. Auf Kosten spezieller Antennen, an denen Saugnäpfe und Gabeln angebracht sind, werden die Peitschen fest an der Oberfläche des Trägers angebracht. Diese Sorte ist unprätentiös und schattentolerant. Kann jede Transplantation problemlos überstehen, verträgt Fröste. In einem Jahr wächst es um 2-3 Meter.
  2. Trio. Die Blätter dieser Sorte sind dreilappig, dreieckig und herzförmig. Kann flache dicke Beschichtungen erzeugen. Im Frühling dominieren grüne Farben das Laub und im Herbst färben sich die Blätter rot-orange. Für das Jahr kann um 2,5 Meter wachsen. Bei Frost verträgt es Temperaturen von bis zu -15 ° C, weshalb diese Sorte am besten in südlichen oder mittleren Lagen angebaut wird.

Zuchtmethoden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Pflanze zu züchten:

  1. Mit Hilfe von Samen. Es ist notwendig, Samen in die fruchtbare und bröckelige Erde zu pflanzen, die 2 Zentimeter tief ist. Es ist vorzuziehen, diesen Vorgang im Herbst oder Frühling zu beginnen, da im Winter vor dem Pflanzen zuerst die Samen aushärten müssen. Dazu die Traubenkerne in kaltem Wasser einweichen und 7 Tage im Kühlschrank aufbewahren, vorher in ein Tuch gewickelt. Im Februar können Sie beginnen, Samen in einem Topf anzubauen. Sie werden in 20 Tagen aufsteigen, und es ist möglich, sie nur im Mai im Freien zu ersetzen.
  2. Mit Hilfe von Stecklingen. Sie müssen einen holzigen Stiel mit drei gesunden grünen Knospen nehmen, ihn in 25 cm schneiden und in lockerer Erde in einem Winkel von 7-10 cm pflanzen, wobei zwei Knospen über dem Boden bleiben. Nachdem die Stecklinge gepflanzt sind, ist es notwendig, sie zu gießen, bis die Trauben wachsen. Von einem Schnitt zum nächsten muss ein Abstand von 1 bis 1,5 Metern eingehalten werden. In nur wenigen Jahren füllen die Trauben den gesamten leeren Raum. Diese Methode der Vermehrung von Trauben ist effektiv, da die Stecklinge nicht nur im Herbst und Frühling, sondern auch im Sommer gut akklimatisiert sind.
  3. Mit Hilfe von Wurzelsprossen. Die an der Basis der Trauben entstehenden Prozesse können leicht von der Hauptpflanze getrennt und in den Boden gepflanzt werden.
  4. Mit Hilfe von Otwodka. Verwenden Sie dazu Draht, um die Stängel an den Stellen, an denen es Knoten gibt, an den Boden zu binden, streuen Sie ein wenig Erde darauf und gießen Sie die Pflanze, bis sich die Wurzeln aus den Knospen zu bilden beginnen. Im Frühjahr muss die Pflanze ausgegraben werden, die jungen Setzlinge von den Wurzeln lösen und pflanzen.

Pflanzen und pflegen

Da für diese Pflanze der Ort, an dem sie wächst, keine Rolle spielt, müssen Sie sich an die Beleuchtung erinnern. Es hängt auch von der Farbe der Blätter ab. Wenn die Trauben in direktem Sonnenlicht wachsen, sind die Blätter orange oder lila, und wenn sie sich im Schattenbereich befinden, bleiben die Blätter höchstwahrscheinlich grün. Daher können Sie bei der Wahl des Lichts für das Pflanzen von Trauben im Voraus über die zukünftige Farbe der Blätter nachdenken.

Landefunktionen

Sie können die Trauben in der Zeit vom Beginn der Frühlingssaison bis zum Ende des Herbstes pflanzen, da sie jederzeit gut wurzeln werden. Experten raten jedoch, ab Ende September bis Anfang Oktober zu pflanzen. In diesem Fall haben Sie eine größere Chance, dass sich die Pflanze anpasst und im nächsten Jahr Früchte trägt.

Zum Anpflanzen von Pflanzen können Sie jeden kultivierten Boden verwenden. Wenn dies nicht möglich ist, müssen Sie die Pflanzlöcher mit einer Größe von ca. 60 * 60 cm ausheben, die 15-cm-Drainage auf den Grund des Lochs legen und alles mit Erde und Sand bestreuen.

Beim Pflanzen einer Pflanze für den endgültigen Platz muss beachtet werden, dass die Stütze im Voraus vorbereitet werden muss, damit die Trauben Platz zum Wachsen haben.

Setzlinge, die bereits 2 Jahre alt sind, sollten nicht umgepflanzt werden, sie können sich natürlich niederlassen, aber die Trennung von der Primärstütze führt dazu, dass sich die Trauben nicht mehr kräuseln können.

Grundregeln der Pflege

Die Pflege von Trauben kann sich nur auf die Bewässerung während der Dürre und das Abschneiden überschüssiger Äste beschränken. Um den Hof jedoch mit einem üppigen Traubenstrauch zu dekorieren, müssen Sie die günstigste Umgebung schaffen.

Beachten Sie bei der Pflege wilder Trauben folgende Punkte:

  1. Sie müssen die Trauben in Maßen gießen. Nach dem Pflanzen der Pflanze ist es sehr wichtig, in der ersten Woche einen feuchten Boden zu bewahren. Es wird angenommen, dass dies der Pflanze hilft, schneller Wurzeln zu schlagen. Während der gesamten Saison muss die Pflanze ca. 3-4 mal mit ca. 10 Wasser pro Pflanze bewässert werden. Im heißen Sommer ist es ratsam, das Gießen am frühen Morgen oder am späten Abend zu arrangieren. Es ist wichtig, den Boden zu überwachen und ein vollständiges Austrocknen zu verhindern. Zu Beginn der Sommersaison, wenn die Trauben ein aktives Wachstum beginnen, wird empfohlen, ein spezielles Düngerset zu verwenden.
  2. Während des Sommers müssen Sie den Boden lockern und füllen, wenn die Wurzel zu erscheinen beginnt. Entfernen Sie das Unkraut zyklisch.
  3. Während der Frühlingsperiode, wenn die Trauben noch ruhen, müssen Sie die getrockneten und geschwächten Zweige abschneiden.

Um die Trauben richtig zu formen, sollten Sie ein paar Tipps beachten:

  • Es ist notwendig, die jungen Triebe auf dem Träger zu befestigen, und erst dann können Sie sie in die richtige Richtung senden.
  • Es wird empfohlen, einen hygienischen Schnitt durchzuführen (entfernen Sie einen schwachen oder beschädigten Spross).
  • Es ist ratsam, die Spitze des Stiels zu kneifen, damit die Pflanze noch dicker wird.

Trauben beschneiden

2 Jahre nach dem Pflanzen können Triebe im Follikel erscheinen. Die Dichte und der Pomp des Busches hängen von ihrem Aussehen ab. Es ist möglich, die Anzahl der Triebe zu erhöhen, indem die Traube im Frühjahr geschnitten wird. Wenn Sie den größten Teil des Triebs entfernen, wird die Lebensfähigkeit der Schmerlen nicht beeinträchtigt, sie wachsen einfach in eine andere Richtung und erreichen schließlich die gleiche Größe.

Wenn Sie eine landschaftlich gestaltete Loggia haben möchten, sollten Sie Traubenwimpern an der Wand des Hauses lassen und den Stiefsohn schneiden, bis die Trauben das gewünschte Niveau erreichen. Dann können Sie direkt vom Territorium der Loggia Sprosse entfernen, um die grüne Masse zu erhöhen.

Im Frühjahr sollten Sie trockene Zweige putzen und lange Triebe kürzen. Im Sommer empfiehlt sich ein prägender Schnitt, und im Herbst binden Sie die nachgewachsenen Triebe wieder zusammen, damit der Wind sie nicht brechen kann.

Tipps von erfahrenen Gärtnern

Gärtner, die sich seit langem mit dem Anbau der Pflanze beschäftigen, haben eine Reihe von Tipps formuliert:

  1. Metall-, Stein-, Ziegeloberfläche ist die beste Unterstützung für wilde Trauben. Eine Holzunterlage wird nicht empfohlen, da die Pflanze nach 3 Jahren ziemlich schwer wird und die gesamte Holzoberfläche bedeckt. In diesem Fall kann es längere Zeit feucht sein, was zu Fäulnis und einem Bruch der Stütze führen kann.
  2. Wenn der Keimling im Herbst gepflanzt wurde, muss er für die Wintersaison abgedeckt werden, damit er starken Frösten erfolgreich standhält.
  3. In einzelnen Pflanzentöpfen gekeimt, ist es wünschenswert, 15 cm tiefer zu begraben, im Gegensatz zu denen, die im selben Topf gezüchtet wurden.

Wilde Trauben auf dem Zaun

Um den Zaun schön mit Weinblättern zu dekorieren, braucht man zunächst eine starke Struktur. Die Zuverlässigkeit der Unterstützung hängt davon ab, wie lange der grüne Zaun die Baustelle schmücken kann. Die am besten geeigneten Sorten sind Amur-Traubensetzlinge: Clematis, Syndicate und Primorsky. Diese Sorten bedürfen keiner zusätzlichen Pflege, Sie können nur schneiden und gießen.

Mit Hilfe von unprätentiösen Pflanzen und zuverlässiger Unterstützung können Sie auch auf kleinstem Raum eine unglaubliche Komposition darstellen. Wenn Sie einen Landeplatz wählen, müssen Sie auf Licht und gute Belüftung achten. Giftige Beeren sollten möglichst weit von Obstbäumen und Gemüse entfernt sein.

Wenn es sich um einen dicht geschlossenen Zaun handelt, sollten die Trauben in einem Abstand von einem Meter voneinander gepflanzt werden. Aber die Sämlinge in einem Abstand von mehr als 1 Meter zu platzieren, kann in wenigen Jahren mit Hilfe von Schichtstrauch noch dicker gemacht werden, während an den kahlen Stellen Stecklinge gepflanzt werden.

Das Bauen eines grünen Zauns folgt diesem Plan:

  • Sie müssen den Ort räumen, an dem Sie Trauben aus dem Müll pflanzen möchten,
  • sollte die oberste Schicht des Bodens füttern,
  • Sämlinge in ausreichendem Abstand voneinander pflanzen,
  • zweimal im Jahr Büsche formen und überschüssige abschneiden,
  • armer Boden sollte zweimal im Jahr gedüngt werden.

Düngemittel zur Stärkung der Wurzeln Sie können es selbst machen und dabei Zeit und Geld sparen. Herbizide stärken die Stängel und schützen die Blätter vor Insekten. Es ist unmöglich, solche Trauben zu verpflanzen.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass der Anbau wilder Trauben nichts Schwieriges ist, und auch ein Anfänger kann sich mit dieser Angelegenheit befassen. Dank einfacher Pflege und häufigem Beschneiden wird Nahrung für die Pflanze und für den Menschen harmloses Leben mit einer schicken Grünfläche bereitgestellt.

Herkunft des Namens

Die mädchenhafte Traube wächst wild in Asien und Nordamerika. Parthenocissus bedeutet aus dem Griechischen übersetzt "jungfräulicher Efeu". Die Früchte dieser Pflanze sind ohne Bestäubung gebunden, daher der ungewöhnliche Name. Dekorative Arten von mehrjährigen Lianen wurden seit dem 17. Jahrhundert in der Landschaftsgestaltung verwendet und schmückten Gebäude in Parks und Herrenhäusern.

Pyatinuclear oder Virginia Trauben

Diese Art wurde uns aus Nordamerika vorgestellt. Seine Triebe erreichen 20 Meter. Молодые красноватые побеги становятся с возрастом зелёными. Листья сложные, состоят из удлинённых десятисантиметровых листочков с заострённым верхом. Лицевая часть листа темно-зелёная, оборотная сторона чуть светлее, слегка сизоватая.Regenschirme, Blütenstände, gesammelt aus drei oder vier kleinen Blüten, bilden dunkelblaue Beeren.

Virgin Trauben anspruchslos, langlebig, frostbeständig. Vermehrt durch Sprossen, Samen und Schichtung. Er hat keine Angst vor Krankheiten und Schädlingen. Es hat mehrere dekorative Sorten:

Triostrenic oder Efeu-förmige Trauben

Die Heimat dieser Art ist der Ferne Osten. Ganz anders geformte Weinblätter erreichen eine Breite von bis zu 20 cm. Die leuchtend rote Farbe der Blätter im Frühjahr wird im Herbst durch gelblich-braune ersetzt. Kleine und unschöne Blütenstände bilden blauschwarze Früchte. Liana ist aufgrund der großen Anzahl von Antennen mit Saugnäpfen gut auf der Stütze fixiert. Triostrenny-Trauben - guter Schutz vor der rauchigen Luft. Kann leichtem Frost widerstehen.

Die häufigsten Formen des Formulars:

Mädchenhafte Trauben: die Feinheiten des Pflanzens und der Pflege

Die mädchenhafte Traube wächst schnell, wenn sie an einem gut beleuchteten Ort in gedüngten Boden gepflanzt wird. Die Büsche mit mädchenhaften Trauben, die an der Südseite des Hauses wachsen, verfärben das Laub im Herbst lila und bilden wunderschöne Beerenbüschel.

Die Trauben können vor dem Winter gepflanzt werden oder im Frühjahr gepflanzt werden. Beim Anpflanzen von mädchenhaften Trauben ist es notwendig, den Abstand zwischen den Sämlingen und einer Stütze von einem Meter einzuhalten und eine Rebe nicht näher als einen Meter an andere Büsche oder Bäume zu pflanzen.

Wie man im Frühjahr mädchenhafte Trauben umpflanzt

Mädchenhafte Trauben vertragen die Verpflanzung gut. Wenn Sie plötzlich an einem anderen Ort bereits wachsende Reben anpflanzen müssen, führen Sie die Arbeiten in der folgenden Reihenfolge durch:

  1. Nehmen Sie einen Platz zum Umpflanzen und graben Sie ein Loch über die Breite des Wurzelsystems des Busches, jedoch etwas tiefer.
  2. Sie sorgen für die Entwässerung von Trümmern, Blähton oder gemahlenen Ziegeln mit einer Schichtdicke von 15–20 cm.
  3. Auf die Drainage wird eine Schicht Sand auf ca. 20 cm gegossen.
  4. Die Grube ist zur Hälfte mit Erde gefüllt.
  5. Die vorbereitete Grube sollte zwei Wochen stehen, um den Boden zu verdicken.
  6. Ein Traubenstrauch wird nach dem Schneiden der Wimper gegraben.
  7. Ein Erdklumpen wird in ein Loch gelegt und mit Erde bedeckt, wobei der Wurzelkragen des Busches über der Oberfläche verbleibt.
  8. Der Busch ist bewässert und verdichtet gemahlen.

Damit sich die Trauben setzen, können Sie Kornevin in den Boden geben.

Wie man sich um mädchenhafte Trauben kümmert

Es ist nicht schwer, die Trauben des Mädchens zu pflegen. Sie müssen nur die Triebe schneiden und die Pflanze während der Trockenzeit gießen. Damit die Rebe üppig und hoch wird, müssen Sie günstigere Bedingungen für das Wachstum der Trauben schaffen, und zwar:

  1. Die Trauben werden einmal im Monat mit 1 Eimer Wasser pro Pflanze gegossen, unkrautig gemacht und der Boden gelockert.
  2. Sehr oft legen die Trauben des Mädchens während des Wachstums das Wurzelsystem frei. Daher ist es notwendig, den Boden rechtzeitig unter die Pflanze zu gießen und ein wenig zu sprudeln.
  3. Der Stiel der Rebe eignet sich besser zum Mulchen von Gras, Torf oder verrotteten Blättern.

Wie man die mädchenhaften Trauben im Frühjahr füttert

Mädchenhafte Trauben brauchen keine regelmäßige Fütterung, der Pflanze fehlen die Nährstoffe, die während des Pflanzens gepflanzt wurden. Es ist ratsam, Dünger aufzutragen, wenn ein beschleunigtes Wachstum der Rebe gewährleistet werden soll.
Die Trauben werden im späten Frühling und im Hochsommer gefüttert. Zu diesem Zeitpunkt werden Düngemittel besser von der Pflanze aufgenommen. Nitroammofosku (50 g pro 1 m²) oder Kemira-Universal-Dünger (100 g pro 1 m²) werden in den Boden eingebracht.

Die Bildung und Beschneidung von mädchenhaften Trauben

Das aktive Wachstum der Traubentriebe beginnt im dritten Jahr nach dem Pflanzen. Von großer Bedeutung ist die Richtigkeit der Bildung des Skeletts einer Pflanze. Es ist notwendig, die Fläche zu bestimmen, auf der die Traubenkrone platziert wird. Geißel in die richtige Richtung geschickt und auf einer Stütze gesichert. Dies muss getan werden, während die Peitschen noch jung sind. Gehorsam nehmen grüne Triebe jede Form an.

Wenn das Skelett der Rebe geschaffen ist, bleibt nur noch, das Wachstum der Triebe zu kontrollieren und die Krone zu beschneiden. Der Schnitt erfolgt über eine gesunde Niere mit einer Gartenschere. Im Frühjahr schneiden Kriechpflanzen abgefallene Äste unter, entfernen beschädigte Peitschen und überschüssige Triebe. Wenn die Trauben im Sommer zu aktiv zu wachsen beginnen, verarbeiten sie die Rebe erneut, schneiden die überschüssigen Triebe ab und verkürzen die Wimpern der Trauben.

Durch das Beschneiden der Trauben wird das Laub der Reben dicker und die Blätter sind größer.

Stecklinge

Diese Methode kann während der gesamten Vegetationsperiode vom frühen Frühling bis zum mittleren Herbst angewendet werden.

Die Vermehrung durch Schneiden erfolgt wie folgt:

  1. Wählen Sie eine geeignete Peitsche. Es sollte verholzt werden.
  2. Dann in 15 cm lange Stücke schneiden, der Stiel muss mindestens drei Knospen haben, aus denen die Wurzeln wachsen.
  3. Beim Pflanzen wird der erste Knoten in den Boden eingegraben und eine Stütze gelegt.
  4. Die Pflanze wird regelmäßig gegossen und vor Zugluft geschützt.

Besonders effektiv ist die Wurzelung von Lianenstecklingen in einem Torfsubstrat

Reproduktion durch Schichtung

Die einfachste Zuchtmöglichkeit. Diese Methode eignet sich besonders für Gärtner, die ihre Baustelle nicht täglich aufsuchen können, um die Stecklinge regelmäßig zu gießen.

Die Verlegung erfolgt in folgender Reihenfolge:

  1. Grabe einen flachen Graben.
  2. Wählen Sie einen etwa 3 Meter langen Traubentrieb.
  3. Flucht, nicht von der alten Rebe getrennt, in die Furche gelegt.
  4. Stecken Sie den Ast in Höhe der Knötchen mit Blättern auf den Boden.
  5. Mit Erde bedeckte Geißel, die Blätter darauf belassen.
  6. Furche vergossen Wasser.

Die Reproduktion durch Schichtung ist geeignet, wenn eine regelmäßige Bewässerung nicht möglich ist.

Fotogalerie: Beispiele für die Dekoration von Gebäuden

Diese mehrjährige Liane eignet sich gut als Bodendecker. In Bereichen, in denen es unmöglich ist, einen gewöhnlichen Rasen zu brechen, erzeugen mädchenhafte Trauben eine schöne und dichte Bedeckung. Die Pflanze wird nicht durch unebene felsige Oberfläche und schlechten Boden verhindert. Selbst bei Tageslichtmangel werden sich alle dekorativen Qualitäten mädchenhafter Trauben manifestieren.

Dekorative und elegante teppichmädchenhafte Trauben erzeugen erstaunlich schnell, ohne praktisch keine Pflege zu benötigen

Um eine dicke Schicht auf dem Boden zu erzeugen, werden die Sämlinge in einem Abstand von einem Meter voneinander platziert. Unter dem grünen Teppich wächst kein Unkraut. Dies wird andere große Pflanzen nicht verhindern, wenn Sie nicht zulassen, dass sich die Wimpern über die Grenzen des zugewiesenen Bereichs hinaus ausbreiten.

Wenn Sie die Stecklinge doppelt so oft pflanzen, zieht sich die Fläche schneller auf die Trauben.

Neben den hervorragenden dekorativen Eigenschaften bieten die Trauben des Mädchens folgende Vorteile:

  1. Die Fähigkeit, auf jedem Boden zu wachsen.
  2. Einfache Zucht auf verschiedene Arten.
  3. Schneller Aufbau von grüner Masse.
  4. Die Fähigkeit, die Wände von Häusern vor widrigen Umgebungsbedingungen zu schützen.
  5. Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge.

Der Nachteil der Jungfernrebe ist die Aggressivität ihrer Wurzeln, die sich einige Meter um den Stamm erstrecken. Das Wachstum der Trauben des Mädchens muss ständig überwacht werden: Entfernen Sie überschüssige Triebe und schneiden Sie die Peitsche ab. Stark gewachsene Trauben können sehr vorsichtig sein, da es schwierig ist, sie von der Baustelle zu entfernen.

Beseitigen Sie Dickichte in der folgenden Reihenfolge:

  1. Alle Triebe der Pflanze abschneiden oder abschneiden.
  2. Schneiden Sie den Hauptstiel der Pflanze ab.
  3. Die Geißel ist von der Unterstützung getrennt.
  4. Triebe, Stängel und Wurzeln verbrannt.
  5. Wenn neue Triebe erscheinen, werden die Blätter mit einem Herbizid behandelt, zum Beispiel Roundup.

Um mädchenhafte Trauben vollständig loszuwerden, müssen Sie mindestens zwei Jahre lang mit den Trieben der Pflanze kämpfen.

Beim Einpflanzen von Mädchentrauben sollte ein sehr verantwortungsbewusster Ansatz bei der Wahl der Stütze unter der Rebe verfolgt werden. Zum Wachsen ist nur eine monolithische Ziegel-, Beton- oder Holzwand geeignet.

In heruntergekommenen Gebäuden kann man keine Reben anbauen. Die Anlage belastet das Bauwerk, es besteht Einsturzgefahr.

Verputzte Wand eignet sich auch nicht als Unterlage. Trauben können mit einem Stück Gips zusammenfallen. Geißelreben, die unter dem Dach eingeschlossen sind, können dessen Zerstörung verursachen. Wenn das Dach eine Stütze für die Kriechpflanze ist, dann sollte es nicht aus Schiefer oder Ziegeln bestehen, die Pflanze wird einfach die Blätter brechen.

Die mädchenhafte Traube hat viele Tugenden, die sie zu einem unverzichtbaren Bestandteil der Landschaftsgestaltung gemacht haben. Es wird für die vertikale und horizontale Gartenarbeit verwendet. Liana macht ihren Besitzern keine großen Probleme, wenn es Zeit ist, die Wimpern zu kürzen und überschüssige Triebe zu entfernen. Das Wachsen und Pflegen einer Pflanze wird einige Zeit in Anspruch nehmen und das Ergebnis wird großartig sein.

Merkmale von mädchenhaften Trauben

Fotos dieser Pflanze sind im Internet zu finden, jedoch weiß nicht jeder, dass sie unter einem anderen Namen bekannt ist - Jungfrau Efeu. Dies kann durch die Tatsache erklärt werden, dass es Früchte ohne Bestäubung bilden kann.

Die Blüten der Pflanze sehen nicht attraktiv aus und sind auch nicht essbar und tragen Früchte. Für viele Gärtner sind jedoch mädchenhafte Trauben insofern interessant, als sie sehr erfolgreich sein können Verwendung in der LandschaftsgestaltungVor allem zieht es Besitzer von Landparzellen an - dekoratives Laub.

Die Blätter sind fingerförmig und haben eine hellgrüne Farbe. Der erste Frost führt dazu, dass das Laub seine ursprüngliche Farbe in ein violetteres ändert. Bis der Winter kommt, verliert das Land nicht seine Hauptdekoration, die aus den Blättern roter und violetter Blüten besteht.

Es wird empfohlen, die Trauben an einem Ort in der Nähe anzupflanzen Es gibt eine vertikale Unterstützungweil Kriechpflanzen einen Platz zum Wachsen brauchen. Daher bauen viele Menschen es in der Nähe des Zauns an.

Der Besitzer muss die Trauben regelmäßig schneiden, da diese mehrjährige Kultur mangels Kontrolle den gesamten freien Raum ausfüllt.

Aufgrund dieser Eigenschaft werden in der Landschaftsgestaltung häufig mädchenhafte Trauben verwendet, denn mit ihrer Hilfe können Sie unattraktive Nebengebäude leicht verstecken und die rohen Wände von Häusern verstecken.

Neben anderen Vorteilen von Pflanzen ist, dass es hilft das Mikroklima zu verbessernSo können bestimmte Arten von Krankheitserregern gehemmt werden.

Sorten von wilden Ziertrauben

Die Hauptsache, die Gärtner anzieht, ist die Pflanze - mädchenhafte Trauben bedürfen keiner besonderen Pflege. Daher müssen Sie nur einen Landeplatz auswählen, nach dem sich dieser selbständig entwickelt.

Vorteile wie Schlichtheit und ausgeprägte dekorative Eigenschaften wurden zu einem der Hauptgründe, warum diese mehrjährige Pflanze häufig in vielen Gärten anzutreffen ist.

Wenn ich mich mit den Trauben des Mädchens bekannt mache, muss ich sagen, dass er ein Vertreter der Familie Winogradow ist. Es umfasst 12 Arten, von denen viele in den Ländern Asiens und Nordamerikas vorkommen.

Trotz einiger Unterschiede bekamen sie alle weit verbreitet als Dekoration in der Landschaftsgestaltung.

Mädchenhafte Trauben mit fünf Punkten. Oft wird diese Rebsorte Jungfrau genannt. Innerhalb eines Jahres erreichen die Kriechpflanzen eine Höhe von etwa 2,5 m, was ausreicht, um das Dickicht mit einer Höhe von 15 m zu bedecken.

Die Blätter haben eine Fingerkomplexform, können eine Länge von 10 cm erreichen, am Ende befindet sich eine spitze Spitze. Diese Traube erhält im Herbst die ausgeprägtesten dekorativen Eigenschaften, wenn ihr Laub rot wird.

Als Kulturpflanze begann sie bereits 1622 zu wachsen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Fotos dieser Sorte sowohl in modernen Zeitschriften als auch in Gemälden aus der Renaissance und der Aufklärung vorhanden sein können.

Triostrenic Jungferntrauben. Diese Rebsorte wird oft als Efeu bezeichnet. Dies kann durch die Tatsache erklärt werden, dass sein Laub dieser Pflanze stark ähnelt. Die Blätter dieser Rebsorte zeichnen sich durch eine dreiblättrige Form aus.

Die Triebe können eine Länge von bis zu 15 bis 20 m erreichen und diese Rebsorte verträgt negative Temperaturen. Bereits bei den ersten Frösten kommt es zu merklichen Veränderungen im Aussehen dieser Sorte: Anstelle der üblichen Farbe erhalten die Blätter rotviolette und orange Töne.

Bei dieser Pflanze ist es üblich, einzelne Sorten mit ausgeprägten Merkmalen zu unterscheiden. Goldener Blick hat Blätter mit gelben Flecken geschmückt. In violetten Laubsorten schimmert dunkles Kastanienbraun.

Stark ausgeprägt sind auch die Ziertrauben der Vich-Trauben: Die kleinen Blätter haben eine glänzende Oberfläche und verfärben sich beim ersten Frost wie gewohnt orange.

Landung vorbereiten

Die mädchenhafte Traube fühlt sich nicht nur an sonnigen Orten, sondern auch im Schatten gut an. Es ist jedoch zu beachten, dass im Herbst, wenn die ersten Fröste auftreten, mädchenhafte Trauben die für diese Jahreszeit charakteristische Farbe annehmen.

Viele Experten sind sich jedoch einig, dass diese Pflanze am besten für den Anbau geeignet ist sonniges Grundstück.

Sie können wilde Trauben in der Nähe eines Zauns oder einer anderen Stütze von der Nordseite aus anbauen. In diesem Fall ändert sich die grüne Farbe jedoch erst, wenn die Blätter aufgrund des ersten kalten Wetters zu bröckeln beginnen.

Das Wachsen an der Süd- und Ostseite des Grundstücks ist vorteilhaft, da die Fortpflanzung in diesen Gebieten weniger Zeit in Anspruch nimmt und die Blätter größer werden.

Sie können im Herbst Samen säen. Beim Umpflanzen von Setzlingen wird empfohlen, diese Arbeiten für den Frühling zu planen. Die mädchenhaften Trauben sind in Bezug auf die Qualität des Bodens nicht sehr wählerisch.

Diese Pflanze fühlt sich jedoch immer noch besser an, wenn sie wächst vorbereitete Bodenmischungen. Zu seiner Herstellung werden folgende Komponenten benötigt:

  • 2 Stück Gartenland.
  • 2 Kompoststücke.
  • 1 Teil Sand.

Nach gründlichem Mischen aller Zutaten wird diese Verbindung in die vorbereitete Grube zum Pflanzen der Stecklinge gefüllt.

Samenvermehrung

In der Regel bauen nur erfahrene Sommerbewohner wilde Trauben aus Samen an. Anfänger, die diese Zuchtmethode anwenden, werden nicht nur deshalb empfohlen, weil dieser Vorgang viel Zeit und Mühe erfordert.

Oft ist es nicht möglich, das gewünschte Ergebnis zu erzielen, da die verwendeten Samen nicht aufsteigen können. In einer Situation, in der der Gärtner kein Zuchtmaterial zur Verfügung hat, stehen ihm jedoch keine anderen Alternativen zur Verfügung.

Eine obligatorische Operation, die die Samen vor dem Pflanzen passieren muss, ist die Schichtung. Es kann unter natürlichen Bedingungen durchgeführt werden: Hierzu werden Samen im Herbst in den Boden gesät, wo sie sich befinden sollte gehärtet sein für drei Monate.

Sie können dies auch im Frühjahr tun. In diesem Fall wird der Zeitpunkt für die Aussaat 6 bis 7 Wochen vor dem üblichen Zeitpunkt für die Aussaat zu Hause festgelegt:

  1. Es braucht einen kleinen Behälter, der mit sauberem Sand gefüllt ist.
  2. Sand muss gut geschüttet werden, und dann die verfügbaren Samen darin säen.
  3. Dann muss der Behälter mit einer Folie abgedeckt werden.
  4. Ferner muss der Behälter an einem kalten Ort aufbewahrt werden, beispielsweise in einem Kühlschrank. Für die ordnungsgemäße Durchführung dieses Verfahrens ist es erforderlich, eine Temperatur innerhalb von + 5 Grad Celsius bereitzustellen.
  5. Bei der Zertifizierung ist darauf zu achten, dass der Sand ständig nass ist. Tun Sie dies so lange, bis sie beginnen, Samenkeime hervorzubringen.

Wenn die Samen einer solchen vorbereitenden Behandlung im Freiland unterzogen werden, kann man bereits einen Monat nach der Aussaat warten, bis die ersten Triebe erscheinen.

Stecklinge pflanzen

Viele Gärtner wählen die Vermehrungsmethode durch Stecklinge aufgrund der geringeren Arbeitsintensität und -zeit, die sie aushalten müssen, bevor sie Pflanzenmaterial erhalten. Nach dem Schneiden ihrer Reben in offenem Boden platziertwo sie ziemlich schnell Wurzeln schlagen.

Um qualitativ hochwertiges Pflanzenmaterial zu erhalten, werden diese Arbeiten in der folgenden Reihenfolge ausgeführt:

  • Fortpflanzung erfordert Stecklinge mit mindestens vier Knospen,
  • Die vorbereitete Grube sollte so platziert werden, dass sich zwei Knospen über dem Boden befinden.
  • die Landung muss mit Bewässerung abgeschlossen sein,
  • Um Verbrennungen zu vermeiden, wird empfohlen, das Bett vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.
  • Gute Sämlinge können erhalten werden, wenn der Boden ständig angefeuchtet wird.

Weitere Pflege

Nach Erhalt des Pflanzgutes und seiner Verpflanzung werden die Hauptpflegemaßnahmen auf die Entfernung überschüssiger Triebe und die Installation spezieller Stützen für das Wachstum von Reben reduziert.

Obwohl Äste oft alleine die Wände eines Gebäudes erklimmen können, helfen ihnen viele Gärtner, speziell Installation von Zäunenzum Beispiel ein Kaninchen.

Der Bedarf an Feuchtigkeit junger Jungfernsträucher wird erst in jungen Jahren erfahren. Erwachsene Sträucher haben genügend Feuchtigkeit, die aus Niederschlägen und aus heimischen Reserven stammt.

Vereinfachte Pflege von Stauden auch deshalb, weil der Eigentümer keine Tätigkeiten zur Überwinterung ausführen muss. Für junge Landungen ist diese Veranstaltung jedoch obligatorisch.

Befruchtung

Für eine bessere Aufnahme von Düngemitteln wird empfohlen, während des Gießens der Trauben eine Spitzenbehandlung durchzuführen. Hierfür können Sie Nitroammofosku verwenden. Um das Wachstum der Trauben anzuregen, ist es sinnvoll, komplexe Düngemittel auf den Boden aufzutragen.

Die mädchenhafte Traube reagiert gut auf aktives Wachstum, wenn Maßnahmen zur Verbesserung der Bodenqualität ergriffen werden. Daher wird neben dem Lockern auch das Einpflanzen empfohlen. Torf in den Boden legen und Humus.

Die Fruchtbarkeit kann verbessert werden, wenn der Boden mit zweijährigem Kompost gedüngt wird. Der Mulchvorgang ist sehr effektiv, wobei Sägemehl oder verrottete Blätter verwendet werden können.

Jede Länderseite sowie ein Haus darauf kann ungewöhnlich aussehen, wenn Sie eine originelle Herangehensweise an das Design wählen. Eine dieser Ideen könnte die Verwendung von mädchenhaften Trauben sein.

Это декоративное растение способно формировать длинные побеги, которые могут скрыть любые высокие постройки, создавая эффект эпохи Средневековья.

Естественно, выращивание этого растения предусматривает свои особенности. Besonderes Augenmerk sollte auf junge Setzlinge gelegt werden, da diese nicht nur regelmäßig gegossen werden müssen, sondern auch vor Frost geschützt werden müssen.

Erwachsene Pflanzen sind jedoch unprätentiös, so dass der Besitzer nur benötigt wird beschneidenwenn er die weitere Verbreitung der Trauben begrenzen will.

Wir kümmern uns richtig um die Triebe der wilden Trauben auf dem Zaun.

Die dekorativen Tugenden von Mädchen- (Wild-) Trauben ermöglichen es den Sommerbewohnern, diese Pflanze in der Landschaftsgestaltung zu verwenden. Die häufigste Lösung besteht darin, eine Rebe entlang einer Hecke zu pflanzen. Viele Gärtner haben keine wilden Trauben auf dem Zaun angebaut und sie repräsentieren nicht, wie sie gepflanzt werden sollen. Wenn Sie zu dieser Kategorie von Gärtnern gehören, ist es Zeit, sich selbst auszubilden.

Die häufigste Lösung ist, wilde Trauben entlang der Hecke zu pflanzen.

Wilde Creeper sind in der Lage, jede Struktur schnell zu flechten.

Fühlen Sie sich frei, diese Pflanze in der Nähe der zerstörten Mauer, des Zauns oder des Pergola-Trägers zu pflanzen. Die Geißel wird 30 Meter lang und ist mit häufigen Blättern bedeckt, die einen dicken Schatten werfen.

Das heißt, man pflanzt nur wilde Trauben entlang des Zauns, man muss sich an eine bestimmte Technologie halten.

Beschreibung und Sorten wilder Trauben

Wilde Trauben sind eine mehrjährige Pflanze, die von Gärtnern zu Zierzwecken verwendet wird. Eine solche Rebe hat mehrere Sorten. Wir listen die wichtigsten auf:

Wilde Trauben werden von Gärtnern zu Zierzwecken verwendet.

  • "Mädchenhaft",
  • "Trio"
  • "Virginia",
  • "Efeu",
  • "Pyatilistus",
  • "Boston Ivy".

Die Trio-Optik zeichnet sich durch geringe Frostbeständigkeit aus und ist daher für nördliche Breitengrade nicht geeignet.

Gärtner empfehlen die Gestaltung mit dekorativen Formen (Engelmanii, Murorom, Hirsuta). Diese Formen wachsen gut und bedecken schnell einen bestimmten Bereich.

Sie haben andere nützliche Funktionen:

  1. Schlichtheit (Feuchtigkeit und Bodenbeschaffenheit spielen eine Rolle).
  2. Unauffällige Blütenstände (Sie können eine glatte grüne Abdeckung genießen).
  3. Resistenz gegen Krankheiten, Schädlinge und Herbstfröste.
  4. Eine klare Orientierung (die Rebe ist in die Richtung gedreht, in die der Wirt sie lenken wird).
  5. Effektive Reproduktion.
  6. Mangel an Schattenphobie.

Vor- und Nachteile von Wildtrauben

Die Schlichtheit einer Pflanze ist ihr Hauptvorteil. Vergessen Sie häufiges Gießen, endloses Schneiden und Mineraldüngung. Die Rebe wächst im Schatten und an der Nordseite des Hauses. Im Herbst kann man ein tolles Farbenspiel beobachten.

Es ist einfach, mädchenhafte Trauben anzubauen - im dritten Jahr erhalten Sie Blumen mit den ersten Früchten. Beeren sind natürlich ungenießbar, da es sich um eine dekorative Kultur handelt. Aber mit Weinreben kann man ein heruntergekommenes Gebäude oder einen Zaun schmücken. Beachten Sie beim Anbau von mädchenhaften Trauben die folgenden Punkte:

  1. Ein leistungsfähiges und umfangreiches Wurzelsystem kann das Fundament des Problems beschädigen.
  2. Kriechpflanzen haken gelegentlich das Dach ein.
  3. Auf einen jährlichen Schnitt kann man nicht verzichten.
  4. Die Richtung des Sprosswachstums muss kontrolliert werden.

Weinrebe im Landschaftsdesign

"Partenocissus" ist der antike griechische Name für die dekorative Rebe. Efeu und jungfräuliche Pflanzensorten kommen im Landschaftsbau häufiger vor als andere. Hier sind die am besten geeigneten Sorten:

"Partenotsissus" - das ist der altgriechische Name für die Zierrebe

Kompetenter Rat: „Wildreben eignen sich hervorragend zum Formen und Beschatten von Dornen. Mit Hilfe von "Partenocissus" können Sie die heruntergekommenen Wände einstürzender Gebäude verzieren. Und wilde Weinberge werden sowohl mit Samen als auch mit Stielen gezüchtet. “

Die Trauben der Geißelmädchen können umgepflanzt, an komplexe Strukturen geschickt und entlang jeglicher Zäune platziert werden. Creepers frei geflochtene Metall-, Holz- und Betonzäune passen gut in das Kettenglied. Das daraus resultierende Design schützt die Datscha vor Wind und neugierigen Blicken, schafft einen zusätzlichen Schatten.

Wo und wann pflanzen

Es bleibt abzuwarten, wo und wann nach landwirtschaftlichem Wissen wilde Trauben gepflanzt werden sollen. Wir haben bereits geschrieben, dass ein aggressives Wurzelsystem die Fundamente von Gebäuden zerstören kann. Dies muss bei der Verlegung des Weinbergs berücksichtigt werden. Die an der Nordseite des Hauses wachsenden Reben sehen blass aus. Der ideale Ort wäre also ein Zaun im Süden Ihres Geländes.

Expertenmeinung: „Die kräftigen Wurzeln der Rebe ersticken die nächsten Pflanzen. Pflanzen Sie also keine Obstbäume und Obstbüsche neben der Rebe. Dies ist ein sicherer Weg zu schlechten Erträgen. “

Einige Landwirte pflanzen im Frühjahr, andere bevorzugen die Herbstzeit (September-Oktober). Die zweite Option ist aus mehreren Gründen vorzuziehen. Aus diesen Gründen ist die Entwicklung der Frostbeständigkeit in der zukünftigen Kultur.

Hedge-Funktionen

Die Absicherung ist eine Budgetversion des Zauns, die keine besonderen finanziellen und zeitlichen Kosten erfordert. Es wird nur wenig Pflanzmaterial benötigt (manchmal reicht ein "Mutter" -Schössling aus). Als Basis für den geschweißten Gitterzaun oder ein billiges Gitter passt das Kettenglied. Führen Sie die folgenden Arbeiten aus:

  1. Grundstäbe nach dem Prinzip "Lüfter" verteilen.
  2. Drücken Sie die Spitzen der Reben zusammen, um Buschigkeit zu erzielen.
  3. Beerenbüschel müssen in regelmäßigen Abständen abgeschnitten werden (ansonsten säen sich selbst im angrenzenden Gebiet).
  4. Denken Sie daran, dass die Blätter die Dachrinnen verunreinigen (sie müssen regelmäßig gereinigt werden).

Samen werden auf zwei Seiten der Hecke gepflanzt. Halten Sie sich an die Schachordnung, dann können Sie in kurzer Zeit eine große Fläche mit einer Rebe bedecken. Der zwei Meter lange Zaun ist nach ein oder zwei Jahren nach der Landung vollständig verborgen.

Die Absicherung ist eine Budgetversion des Zauns, die keine besonderen finanziellen und zeitlichen Kosten erfordert.

Trauben auf dem Zaun - wie man richtig pflanzt

Wir haben also herausgefunden, dass es besser ist, einen Zaun im Herbst nachzubessern. Planen Sie sofort Ihr Landschaftsbild, nachdem Sie überlegt haben, wie Sie wilde Trauben anpflanzen sollen. Es wird nicht empfohlen, zweijährige Sträucher neu zu pflanzen, da ihre Verzweigung an die alten Bedingungen angepasst wird. Hier ist ein typisches Landemuster:

  1. Graben und lockern Sie den Boden eine Woche vor dem Pflanzen.
  2. Graben Sie fünfzig Zentimeter große Gruben im Abstand von eineinhalb Metern.
  3. Mischen Sie den Boden aus den Gruben mit Sand und Humus.
  4. Legen Sie die Drainage auf den Boden des Lochs (Kieselsteine, Scherben oder Ziegel).
  5. Schicht Bodenmischung wieder in die Gruben schichten.
  6. In die Grube legen.

Nach der Landung muss der Boden verdichtet werden - dies geschieht mit bloßen Händen. Richten Sie den Sämling in die richtige "Richtung", um dem Draht zu helfen, an dem sich die Rebe in Zukunft festhalten wird. Junge Triebe müssen regelmäßig gewässert werden.

Das ganze Jahr über Wildreben pflegen

Im Frühjahr werden die Trauben geschnitten, gefroren und schwache Peitschen entfernt. Vor Beginn der Vegetationsperiode wird die erste Beizung mitten im Sommer durchgeführt - die zweite. Als Dünger können Sie "Kemira Universal", Aquamarin oder Nitroammofosku verwenden.

Bei heißem Wetter muss der Zaun bewässert werden. Gießen Sie jede Woche einen Eimer Wasser in jeden Busch. Beseitigen Sie Unkraut, lockern Sie den Boden, bedecken Sie die bloßen Wurzeln mit Erde. Beobachten Sie das Wachstum der Stängel: Drehen Sie die Antennen, binden Sie die Ranken zusammen. Mit der Zeit nimmt die Belastung der Stütze zu - Sie müssen die Masse des Weinbergs anpassen und alles Unnötige entfernen.

Dekorativer Weinberg braucht wie immer Schutz vor Frost. Kümmern Sie sich ständig um die Plantagen, überwachen Sie deren Wachstum und Zustand und befolgen Sie die grundlegenden agrotechnischen Empfehlungen. Mit der richtigen Vorgehensweise werden Sie Eigentümer einer wunderschönen Hecke.

Hallo an alle! Zuvor hatte sie 6 Jahre lang an Herpes gelitten. Hautausschläge gab es jeden Monat. Aus der Erfahrung mit der Krankheit kann ich folgendes sagen. Acyclovirose Medikamente gegen Pervosti helfen gut, und dann verschwindet die Wirkung der Behandlung. Es wurde im medizinischen Herpeszentrum beobachtet, aber die Behandlung war unwirksam. Viel Geld ausgegeben und alles ohne Erfolg.

Nachdem sie von Herpes etwas über Lippenstift gelernt hatte, war sie skeptisch, bestellte es aber trotzdem. Wird die ganze Woche über verwendet. Das erste Ergebnis war nach 4 Tagen zu spüren. Jetzt kein Hauch von Herpes! Lesen Sie den Artikel »> http://cpagetti2.com/4gqV/sub1/sub2/sub3/sub4/sub5 Augenärzte unter Schock! Klare Adler Vision wird in 5 Tagen zurückkehren, wenn Sie eine billige verwenden ... Damit die Adern nicht "platzen" und ein Thrombus nicht abbricht, nehmen Sie es in der Regel ein einfaches http zu verschmieren : //cpagetti2.com/jgqV/sub1/sub2/sub3/sub4/sub5 Wenn der Zuckergehalt über 4,5 Mol / Liter liegt, sollten Sie sofort morgens mit dem Rohverzehr beginnen ... http://cpagetti2.com/GgqV/sub1/sub2/sub3/sub4 / sub5 Wie sehen Sie 37 bei 63 aus? und nehmen Sie einfach die Gewohnheit der Nacht ... http://cpagetti2.com/TgqV/sub1/sub2/sub3/sub4/sub5 Gequälte "Pilz" Nägel? Im Ruhestand! Schneiden Sie keine "Pilz" -Nägel! Sie werden schnell angezeigt: Nehmen Sie die sowjetische, dicke ... http://cpagetti2.com/igqV/sub1/sub2/sub3/sub4/sub5 Rettet ihren Ehemann vor Trunkenheit in einem Monat Alkohol wird Ihr Leben nicht mehr ruinieren! 7 Tage ihn zum Essen hinzufügen ... http://cpagetti2.com/bgqV/sub1/sub2/sub3/sub4/sub5

Mädchenhafte Trauben: Pflanzen und Pflegen wilder Trauben auf dem Land

Kletterpflanze mit schönen geschnitzten Blättern, die keine aufwändige Pflege erfordert und in relativ kurzer Zeit eine bedeutende Oberfläche bedecken kann - der Traum vieler Gärtner. Und eine solche Pflanze ist eine wilde oder mädchenhafte Traube, deren Anpflanzung und Pflege nicht sehr schwierig ist.

Was sind mädchenhafte Trauben?

Diese Pflanze gehört zur Gattung Partenocissus, und der Lebensraum der meisten Arten ist Ostasien und Nordamerika. Traditionell werden drei Arten von Zierpflanzen angebaut: Drei-Wirbel- oder Efeu-ähnliche Trauben, Weintrauben mit Anbau sowie fünfblättrige oder Virginianische Trauben, die sich am besten an das Wachstum in unserem Klima anpassen.

Wilde Trauben sind für sich genommen eine Wurzelliane. Die Pflanze verträgt Schatten und Minustemperaturen gut. Keine Bodenbelastung und pflegeleicht. Sie wächst schnell und kann im Laufe eines Jahres eine Höhe von 2-3 m erreichen, wobei einzelne Peitschen über den gesamten Lebenszyklus eine Länge von ca. 20 m erreichen.

Von besonderem dekorativen Wert sind große geschnitzte Zierblätter, die im Herbst eine dunkelrote Farbe annehmen. Die Pflanze blüht eher bescheiden, aber die Blüten strahlen ein angenehmes Aroma aus und ziehen Bienen an. Früchte von Ziertrauben sind ungenießbar. Im September reifen und einen dunkelblauen Farbton mit einem rauchigen Wachsüberzug annehmen.

Die Pflanze ist eine echte Entdeckung für diejenigen, die schnell den Zaun oder die hässlichen Wände von Nebengebäuden schmücken müssen. Aber wie pflanzt man wilde Trauben auf dem Land oder im Garten?

Wie man wilde Trauben pflanzt

Um mädchenhafte Trauben richtig anzupflanzen, brauchen Sie keine besonderen Fähigkeiten. Genug, um ein paar einfache Regeln zu befolgen.

1. Wann wilde Trauben pflanzen?

Der Zeitpunkt des Anpflanzens wilder Trauben wird häufig von den klimatischen Bedingungen der Region und der gewählten Züchtungsmethode bestimmt.

Nach Ansicht von Experten wurzeln Setzlinge von Ziertrauben sowohl während der Frühlingspflanzung im April als auch im Mai und während der Pflanzung im Herbst von September bis Anfang Oktober hervorragend.

Richtig, wenn Sie im Herbst mädchenhafte Trauben anbauen, brauchen junge Pflanzen Schutz für den Winter.

Parthenocissus kann auch aus Samen gezogen werden, in diesem Fall werden sie jedoch bereits von Januar bis Februar in Töpfen ausgesät. Es ist jedoch besser, im Mai und Juni Stecklinge von wilden Trauben in den Boden zu pflanzen.

Unabhängig davon, ob die Jungferntrauben im Frühjahr, Sommer oder Herbst gepflanzt werden, raten erfahrene Gärtner, solche Manipulationen vor 11 Uhr morgens oder nach 18 Uhr durchzuführen.

00, die dazu beitragen, Pflanzen vor Burnout zu schützen.

2. Landeplatz auswählen.

Bevor Sie mädchenhafte Trauben pflanzen, müssen Sie den richtigen Ort auswählen, an dem die Pflanze so angenehm wie möglich ist.

Die Zusammensetzung des Bodenpartenocissus ist nicht besonders anspruchsvoll und kann sich sowohl in hellen als auch in schattigen Bereichen des Gartens ganz normal entwickeln. Gleichzeitig wachsen wilde Trauben am besten auf fruchtbaren, feuchtigkeitsdurchlässigen Böden und gut beleuchteten Flächen.

Das Einzige, woran man sich beim Pflanzen erinnern muss, ist die Tatsache, dass die Pflanzen eine zuverlässige Unterstützung benötigen, für die ein einfacher gedehnter Draht nicht funktioniert.

Außerdem können die auf der Nordseite gepflanzten mädchenhaften Trauben kleinere Blätter haben, und im Herbst bleibt das Laub der Pflanzen mit dieser Anordnung dunkelgrün, während die auf der Südseite wachsenden Exemplare allmählich purpurrot werden.

3. Standortvorbereitung.

Ungefähr eine Woche vor dem Einpflanzen von mädchenhaften Trauben ist es notwendig, die Parzelle auszugraben und den Boden vorzubereiten. Bei Setzlingen graben Sie Gruben mit einer Größe von ca. 50 × 50 × 50 cm (je nach Wurzelsystem kann die Größe variieren).

Am Boden des Lochstapels befindet sich eine 20 cm dicke Entwässerungsschicht, die für eine Mischung aus kleinen Kieselsteinen und Sand, Bruchsteinen oder Schotter geeignet ist. Das restliche Lochvolumen wird mit einer Bodenmischung aus Torfkompost, Laubboden und Sand im Verhältnis 2: 2: 1 gefüllt, man kann auch Holzasche (ca. 1 Liter Glas) hinzufügen.

Wenn der Boden vor dem Pflanzen gut aufgefüllt wird, haben die Pflanzen genug Dünger für die nächsten 3-4 Jahre.

4. Technologie, die Jungferntrauben pflanzt.

Wenn die Brunnen mit Drainage und Bodenmischung fertig sind, können Sie direkt zur Landung übergehen. So werden wir nach und nach verstehen, wie man mädchenhafte Trauben pflanzt.

Das Drainageloch ist zur Hälfte mit Erdmischung gefüllt. Unter einem leichten Gefälle wird ein Schössling in ein Loch gelegt und mit dem restlichen Boden bedeckt, damit der Wurzelhals nicht über die Bodenoberfläche steigt. In der Nähe des Keimlings eine Wasserstelle bilden. Verwenden Sie für die erste Bewässerung der Pflanze mindestens 1 Eimer Wasser.

Bei der Pflanzung wilder Trauben ist zu klären, in welchem ​​Abstand Stecklinge voneinander stehen. Es wird häufig empfohlen, zwischen den einzelnen Pflanzen einen Abstand von mindestens 50 cm einzuhalten. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass Ziertrauben mit hoher Geschwindigkeit wachsen, beträgt der optimale Abstand etwa 1 m.

5. Grundversorgung für wilde Traubensämlinge.

Es ist erwähnenswert, dass die Ziertraube eine unprätentiöse Pflanze ist. Für ein normales Wachstum genügt es, von Zeit zu Zeit den Boden zu lockern und Unkraut zu entfernen. Die Pflanze benötigt kein häufiges Gießen.

Es reicht 3-4 Mal pro Saison, um es mit einer Wassermenge von 8-10 Litern pro Pflanze zu gießen. Bei heißem Wetter kann sich die Gießgeschwindigkeit auf 20 Liter erhöhen.

Um das Austrocknen des Bodens und das Wachstum von Unkraut zu verhindern, wird der Boden um die Triebe mit einer 6 cm dicken Schicht Mulch (Stroh, Sägemehl, Torf) bedeckt.

In den frühen Stadien des Wachstums von mädchenhaften Trauben sollte besonderes Augenmerk auf die Bildung von Trieben gelegt werden. Da die Pflanze klettert, benötigt sie eine stabile Unterstützung.

Wenn Sie wilde Trauben entlang des Zauns oder in der Nähe von Gebäudewänden anbauen, müssen Sie natürlich nicht besonders am Bau einer Stütze arbeiten - hartnäckige Ranken von Reben greifen auch bei geringster Rauheit problemlos an. Vertrauen kann erforderlich sein, wenn die Pflanzen zunächst nichts zu begreifen haben.

Damit schnell wachsende Triebe keine Probleme verursachen, sollten sie beim Wachsen so ausgerichtet werden, dass die Stängel auf einer Unterlage fixiert werden. Überflüssige freche Wimpern und welke Blätter müssen rechtzeitig entfernt werden.

Es ist auch wichtig, darauf zu achten, dass sich die Wimpern nicht über die Erdoberfläche ausbreiten, da sie schnell Wurzeln schlagen und neue Stecklinge bilden, die schnell die gesamte Fläche in ein unpassierbares Dickicht verwandeln können. Das Entfernen von wilden Trauben, die sich am Boden festsetzen, ist ziemlich schwierig.

Umpflanzen von Jungferntrauben

Manchmal müssen wilde Trauben an einen anderen Ort umgepflanzt oder eine Pflanze gepflanzt werden. Es ist erwähnenswert, dass es wünschenswert ist, dies im frühen Frühling oder Herbst zu tun, wenn das aktive Wachstum von Pflanzentrieben ausgesetzt ist. Mädchenhafte Trauben im Sommer zu ersetzen, wird etwas schwieriger sein, aber mit einer kleinen Menge Busch ist eine solche Manipulation möglich.

Die Vorbereitung und Technik der Umpflanzung von Ziertrauben ist nahezu identisch mit der Pflanzung. Die Hauptsache ist, den Boden für seine Bepflanzung vorzubereiten. Die Tiefe des Lochs wird durch die Größe des Wurzelsystems des Sämlings bestimmt.

Beim Umpflanzen können die Wurzeln, insbesondere bei beschädigten Wurzeln, etwas verkürzt werden. Der Boden ist mit Torfkompost, Holzasche oder Mineraldünger gefüllt.

Im Sommer müssen transplantierte Pflanzen vor dem Bewurzeln häufiger gegossen werden.

Vor- und Nachteile von Wildtrauben

Mädchenhafte Trauben, die ohne großen Aufwand gepflanzt und gepflegt werden müssen, sind eine Pflanze, die einige Gärtner für eine hervorragende Möglichkeit halten, schnell ein Grundstück zu bepflanzen, während andere Bedenken haben, sich an praktisch jede Oberfläche zu klammern und schnell zu wachsen, wenn sie übersehen werden und negative Folgen.

Plus Jungferntrauben:

• Triebe entwickeln sich schnell, füllen die gesamte Stütze und bilden einen dicken Vorhang,

• Boden- und lichtschonend,

• resistent gegen Schädlinge und Krankheiten

• erfordert keine häufige Befruchtung,

• dichtes Laub schützt die mit wilden Trauben bewachsenen Wände und das Fundament des Gebäudes vor Überhitzung, Regen, Wind und Staub sowie übermäßiger Feuchtigkeit.

• hat ein attraktives Aussehen vom Frühsommer bis zum Mittherbst.

Die Nachteile der Jungfrauentraube:

• Unkontrolliert wachsende, starke Triebe, die unter Schiefer oder Kacheln fallen, können sie zerstören.

• побеги, растущие рядом с водостоками способны попадать внутрь туб и засорять их,

• свешиваясь над окнами, лианы образуют настоящий занавес, не пропуская свет в помещение,

• In der Nähe von verputzten Wänden gepflanzt, können wilde Trauben mit der Zeit den Putz beschädigen: Die Rebe wächst allmählich an die Oberfläche und unter ihrem Gewicht kann der Abgang einfach abfallen.

• Ein starkes Wurzelsystem, das sich einige Meter unter den Boden erstreckt, kann in der Nachbarschaft gepflanzte Pflanzen schädigen.

• Im Frühjahr entwickeln sich wilde Trauben später als andere Gartenpflanzen und zeigen ein unschönes Bild von verworrenen, bloßen Stängeln.

Beim Anpflanzen wilder Trauben auf einem bestimmten Grundstück ist es wichtig, die positiven und negativen Seiten zu berücksichtigen. Aber mit seiner Einfachheit beim Pflanzen und Wachsen sowie den hohen Verzierungsmerkmalen dieser Pflanze kann sie mit ein wenig Sorgfalt zu einer echten Dekoration Ihres Standortes werden. herausgegeben von econet.ru

P.S. Und denken Sie daran, nur indem wir unseren Konsum verändern - wir verändern die Welt zusammen! © econet

Begleiten Sie uns auf VKontakte, Odnoklassniki

Mädchenhafte Trauben: Pflanzen und Wachsen, Geheimnisse pflegen, Sorten

Es gibt Pflanzen, die ohne Bestäubung überhaupt Früchte setzen können.

Für diese Eigenschaft Ivy Parthenocissus (lateinisch) und genannt - die Trauben des Mädchens (jungfräulicher Efeu). Und obwohl seine Früchte völlig ungenießbar sind, hat es eine würdige Verwendung in der Landschaftsgestaltung gefunden.

Es schafft einen kühlen Schatten, deckt vor Nieselregen und Windböen.

Grüne Blätter erfreuen uns bis zum tiefen Herbst und verfärben sich dann in leuchtend orange und rot, was bei trübem Wetter für gute Laune sorgt.

Ein bisschen Geschichte

Zu Beginn des 17. Jahrhunderts bauten nordamerikanische Ureinwohner zum ersten Mal wilde Trauben an. Seitdem hat sich die Zierrebe in vielen Gärten der Welt niedergelassen.

Triostrenic girlish Trauben kam aus Japan. Es wächst in Primorje, China und auf der koreanischen Halbinsel. Bei minimalen Kosten kann eine kompetente Herangehensweise an eine üppige Vegetation ungewöhnliche Entscheidungen treffen.

Eigenschaften von Trauben

Diese Pflanze ist anspruchslos und wächst schnell. Es verhindert das Eindringen von Staub, hemmt die Entwicklung einiger pathogener Bakterien und Mikroorganismen, bedeckt das Gebäude mit einem dichten Teppich und schützt die Räumlichkeiten vor Überhitzung.

Mädchenhafte Trauben lassen sich leicht setzen, erfordern nur minimale Pflege und sind sehr resistent gegen Krankheiten und Schädlinge.

Ideal für Hecke.

Darüber hinaus hat es:

  • schnelles Wachstum und fantastische Dekoration
  • verträgt keine Winter, braucht keinen Schutz in der Kälte, braucht die Peitsche nicht für den Winter zu entfernen,
  • er findet selbst eine passende Stütze,
  • unprätentiös für den Boden und das Licht,
  • praktisch nicht anfällig für Krankheiten und Schädlinge.

Arten und Sorten

Bei der Dekoration von Landschaften gibt es drei Arten:

  1. Jungfrau oder Mädchen pyatilistochkovaya - Blätter dieser Art sehen aus wie Kastanien,
  2. Efeu Triostrenny - wächst gut auf senkrechten Stützen,
  3. beigefügt - Blätter dieser Art sind 3 und 5-lappig, palmate-Komplex.

Krankheiten und Schädlinge

Innentrauben sind vielleicht die beste Lösung für die Gestaltung von Räumen. Wenn Mieter saubere Luft und Heimlianen lieben, die Wände und Decken umhüllen, wird eine solche Pflanze zu ihrem Favoriten. Seit ein paar Jahren können Haustrauben die dafür vorgesehene vertikale Oberfläche verdrehen und veredeln - Wände, Raumteppiche, Möbel, Pfosten, Fenster und andere Einrichtungsgegenstände.

Das hellgrüne Laub, das mit flauschigen, braunen Zotten bedeckt ist, zieht die Aufmerksamkeit auf sich, beruhigt und hebt die Stimmung der Gastgeber. Es scheint, dass Sie im Wald sind. Indoor-Trauben reinigen die Luft perfekt und verleihen ihr einen säuerlichen Geschmack. Für diejenigen, die diese wunderbare Pflanze anbauen möchten, und diese kurzen Kenntnisse sind vorgesehen, wo Sie mehr über die Arten der Trauben, die Wachstumsbedingungen, die Regeln der Pflege und die Fortpflanzung erfahren. Nützliche Informationen helfen dabei, dicke und saftige Reben an den Wänden wachsen zu lassen - ein Stück des echten Dschungels zu Hause.

Innentrauben: Strukturmerkmale

Indoor-Trauben sind mehrjährige, immergrüne Pflanzen mit Kletterpflanzen. Es wächst recht schnell, Kriechpflanzen klammern sich mit Hilfe von Antennen an senkrechten Objekten. Die Blätter haben je nach Art und Sorte unterschiedliche Formen - ganz, dreifach komplex. Häufiger haben sie eine gezackte Form und ähneln wilden Trauben. Die Pflanze in Innenräumen blüht nicht, aber manchmal passiert dies. Blumen sind sehr kleine und unscheinbare Blütenstände.

Indoor-Trauben werden nicht wegen ihrer Blüte angebaut, sondern um große Teile der Räume schnell einzuholen und die Luft in kurzer Zeit zu reinigen.

Die Stämme und Triebe der Pflanzen sind eher zerbrechlich, daher wird den Blumenzüchtern empfohlen, einen für ihn eindeutigen Standort zu bestimmen, damit Sie die Trauben in Zukunft nicht in einen anderen Teil des Hauses umlagern müssen. Einfach und in der Lage, unter allen Bedingungen zu wachsen. Gerade aus diesem Grund werden Indoor-Trauben häufig in öffentlichen Einrichtungen angebaut.

Die Heimat dieser erstaunlichen Pflanze sind Amerika, Asien und Australien, ihre subtropischen und tropischen Wälder. Trotz seiner Einfachheit bevorzugt es ruhige Orte, an denen kein Wind weht, die mäßig nass sind und von diffusem Sonnenlicht beleuchtet werden. Dieselben Bedingungen und akzeptierte Unterstützung beim Anbau zu Hause. Indoor-Trauben haben eine große Anzahl von Arten und Sorten, aber in den Bedingungen von Wohnungen und Räumlichkeiten werden nur wenige gezüchtet.

Arten von Zimmertrauben

Die am häufigsten und am weitesten verbreitete Art ist Cissus. Selten auf den Anbau von Tetrasigmie zurückgegriffen, da die Reben eher schwer und besser für den Anbau im Garten oder in Gewächshäusern geeignet sind. Cissus wiederum ist in mehrere Unterarten unterteilt.

Sie finden sich in Wohnungen, Büros, Häusern und Wintergärten. Zuweisen:

  • Cissus Antarctic - wird häufig für die Gestaltung von öffentlichen Einrichtungen, Schulen, Büros und Besprechungsräumen verwendet. Schlicht und ohne Angst vor extremen Temperaturen.
  • Rhombotal Cissus - diese Art ist in der häuslichen Blumenzucht weit verbreitet. Flauschige und dicke Grüns können Stützen und Wandteppiche, Wände und andere Gegenstände, die sie tragen, verbergen. Die Blätter haben eine Diamantform, klein und ordentlich. Kriechpflanzen können eine Länge von 1,5 Metern erreichen.
  • Bicolor Cissus - diese Pflanze gilt als die launischste ihrer Artgenossen. Es erfordert spezielle Wachstumsbedingungen und -inhalte. Daher wird es von Blumenzüchtern nur selten angebaut. Es unterscheidet sich von anderen Blattfarben - dunkelgrün mit einem silbernen Muster, darunter dunkles Kastanienbraun.
  • Das Viereck ist aufgrund der Form der Blätter eine sehr ungewöhnliche Pflanze. Selten in Räumen gewachsen.

    Viele Weinliebhaber nehmen ohne Angst den Anbau von Tetrastigma auf. Diese Ansicht ist natürlich sehr effektiv, muss aber viel Platz und zuverlässige, solide Unterstützung bieten. Wenn das Haus groß und großflächig ist, können Sie diese Art von Innentrauben verdünnen.

    Wachstumsbedingungen

    Die Lufttemperatur für fast alle Arten von Innentrauben sollte 22 ° -25 ° betragen, nicht höher. Im Winter kann die Temperatur auf 18 ° -20 ° gesenkt werden. Bis der Busch klein und vollständig an der vertikalen Stütze befestigt ist, kann er im Sommer an die frische Luft gebracht werden. Temperaturschwankungen sind für Cissus unerwünscht, insbesondere für die zweifarbigen Arten. Versuche es zu vermeiden.

    Um einen Platz für Trauben zu definieren, wählen Sie Räume nach Osten und Westen, in denen keine Zugluft vorhanden ist.

    Innentrauben mögen helles, aber diffuses Licht. Neben den Fenstern ist es besser, es nicht zu platzieren. Wählen Sie dafür Nischen in den Wänden oder Orten, an denen Sonnenlicht einfällt, aber nicht direktes Sonnenlicht. Die Pflanze ist schattenliebend, dunkle Stellen ohne Licht sind jedoch unerwünscht.

    Erhöhte Lufttrockenheit ist für Innentrauben nicht geeignet. Er wird sehr schnell sterben. Es bevorzugt mäßig feuchte Orte, aber nicht feucht. Es ist notwendig, die Bodenfeuchtigkeit ständig zu überwachen und das Austrocknen des Erdkoms zu verhindern. Die optimale Zusammensetzung des Bodens ist eine Mischung aus Laubboden, Torf, Humus, Rasen und Sand. Das Verhältnis beträgt 1: 1: 1: 1: 1. Mäßige Luftfeuchtigkeit, helles und diffuses Licht, optimale Temperatur - dies ist der Schlüssel für das großartige und schöne Wachstum fremder Reben.

    Propagate Cissus ist sehr einfach. Verwenden Sie dazu die Schneidemethode:

  • Bei einem Erwachsenen, vorzugsweise einem Zweijährigen, schnitten die Pflanzen apikale Triebe ab. Sie sollten mindestens zwei Knospen haben.
  • Schneiden Sie Stecklinge in das Wasser und warten Sie auf die Wurzeln.
  • Ein Glas Wasser kann vermieden werden, indem der Schnitt sofort auf einem leichten Untergrund verwurzelt wird.
  • Sobald die Wurzeln erschienen sind, pflanze die Pflanze in einen permanenten Topf. Floristen empfehlen, mehrere Stecklinge in einen Topf zu pflanzen.
  • Das Substrat für Jungpflanzen wird hergestellt, indem in jeweils einem Teil Blattboden mit Torf, Humus und Sand vermischt wird. Der Boden sollte leicht feucht sein.
  • Die gewünschte Temperatur für Keimlinge beträgt 22-23 °. Seien Sie vorsichtig mit Zugluft. Sie sollten nicht sein.

    Diese einfache Züchtungsmethode ermöglicht es dem Züchter, das Erntegut schnell aufzulösen und in unterschiedlichen Kapazitäten zu pflanzen.

    Richtige Pflege der Pflanze

    Die Pflege von Innentrauben ist sehr einfach, aber das Fehlen einer elementaren Bewässerung und Fütterung führt zum Tod der Pflanze. Während des aktiven Wachstums, Frühling-Sommer, werden die Trauben reichlich, aber nicht übermäßig gewässert. Überlauf verursacht Wurzelfäule. Verwenden Sie die gute alte Methode, um den Boden auf Feuchtigkeit zu überprüfen - Finger. Wenn der Boden daran haftet, ist es nicht notwendig zu gießen. Wenn die Fingerspitze fast trocken ist und der Boden nicht gut haftet, ist Bewässerung erforderlich. Dadurch wird die Pflanze nicht überfeuchtet.

    Lassen Sie den Boden nicht austrocknen.

    Aufgrund des raschen Wachstums und der raschen Entwicklung von Indoor-Trauben sollten Sie diese ständig mit Dünger für nicht blühende Pflanzen füttern. Füttern Sie alle zwei Wochen einmal. Im Frühjahr bevorzugen sie Stickstoffdünger und im Herbst Kali-Phosphor-Dünger. Im Winter wird die Düngung gestoppt, die Bewässerung ist nicht mehr reichlich, sondern mäßig.

    Während der Busch wächst, kneifen und schneiden die jungen Triebe die gesamte Pflanze:

  • Dies geschieht so, dass sich die Trauben nicht nur nach oben, sondern auch seitlich erstrecken. So erhält der Busch eine prächtige und volumetrische Form. Mit
  • Trich Pflanze vorzugsweise im Frühjahr, Cissus verträgt Beschneiden.
  • Wenn Sie einen Busch formen, seien Sie vorsichtig mit den Trieben, sie sind sehr zerbrechlich und können leicht brechen.

    Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Streuen. Es wird selten durchgeführt - einmal alle sechs Monate. Dies geschieht mehr aus hygienischen Gründen. Innentrauben reinigen die Luft perfekt und aus diesem Grund ist die Oberfläche der Blätter verschmutzt, es entsteht ein grauer Blütenstaub. Daher müssen Sie es waschen. Die Einhaltung einfacher Pflegeregeln hilft dabei, das Auftreten von Krankheiten und Schädlingen zu vermeiden. Die Trauben sind immer hell und saftig, stark und gesund.

    Innentrauben wachsen sehr schnell. Dies verursacht seine jährliche Transplantation. Produzieren Sie es im zeitigen Frühjahr. Die Pflanze wird in einen größeren Topf umgepflanzt und der alte Boden wird frisch. Die Zusammensetzung des Bodens umfasst Blattboden, Rasen, Torf, Humus und Sand. Das Verhältnis der Teile ist gleich - jede Komponente ist ein Teil.

    Nach dem Umpflanzen Schnittpflanzen erzeugen.

    Kürzen Sie alle Spitzentriebe. Dies hilft den Trauben, schneller zu wachsen und Seitentriebe zu bilden, was für die Buschigkeit wichtig ist. Für 4-5 Jahre wird die Pflanze jedes Jahr transplantiert. Danach können Sie alle zwei Jahre eine Transplantation durchführen. Es findet immer im Frühjahr statt.

    Sobald die Trauben umgepflanzt sind, wenden Sie Dünger mit Stickstoffverbindungen an. Dies hilft der Pflanze, sich schnell an den neuen Topf anzupassen und sich an das frische Substrat zu gewöhnen. Das Umpflanzen ist eine weitere wichtige Pflegebedingung. Ohne es wird die Pflanze sehr schnell sterben.

    Wie man zu Hause Trauben anbaut

  • Wachsende Trauben aus Samen
    • Samenkeimung
    • Landung
    • Wachsen aus fertigen Stecklingen
      • Vorbereitung der Stecklinge
      • Bewurzelung und Landung

      Es ist kein Geheimnis, dass Trauben eine sehr nützliche Beere sind, die nicht nur als Lebensmittel, sondern auch zur Herstellung verschiedener Getränke, beispielsweise Wein, verwendet werden kann. Es ist jedoch nur wenigen bekannt, dass für den professionellen Anbau von Trauben kein großes Grundstück erforderlich ist. Diese wirklich einzigartige Beere kann jetzt auch in Räumen angebaut werden!

      Der erste Schritt besteht darin, die Samen der Trauben zuzubereiten: Sie werden aus absolut reifen Beeren gesammelt, gewaschen und in den Kühlschrank gestellt.

      Zunächst ist es kaum zu glauben, dass eine schöne Rebe, die reich an reifen Beeren ist, über die Fensterbank stapfen kann. Jüngste Experimente im Bereich des Anbaus von Früchten und Beeren unter Raumbedingungen bestätigen dies. Es ist durchaus realistisch und günstig, zweimal im Jahr die Weinlese direkt in Ihrer Wohnung zu erhalten. Wie können die Bedingungen für den Weinanbau zu Hause sichergestellt werden?

      Oft beschränkt sich der Anbau von Trauben nur auf die Gewinnung starker Sortenstecklinge, die dann im Freiland gepflanzt oder auf die fertige erwachsene Pflanze gepfropft werden.

      Wenn Sie lernen, Trauben mit dem Aussehen von Früchten in Innenräumen zu züchten, wird es Ihnen daher nicht leicht fallen, neue Sorten dieser Pflanze zu entwickeln und sie aus Samen zu schneiden oder zu züchten.

      Möglichkeiten der Pflege

      Regelmäßige Pflege ist nur in den ersten zwei Jahren erforderlich.

      1. Im April düngen Sie den Boden und produzieren Sie sanitären Schnitt.
      2. Im Sommer - gießen, jäten, lockern, häuten und strumpfband.
      3. Im herbst - Abgestorbene und beschädigte Äste abschneiden, alte Blätter abkratzen, mit Dünger und Asche versorgen. Eine adulte Pflanze liefert alle notwendigen kräftigen Wurzeln.
      4. Im Juli wilde Trauben blühen bescheiden. Duftende Blüten ziehen Bienen an.
      5. Im September gereifte Früchte, in Büscheln geerntet. Diese Beeren sehen aus wie Weintrauben, sind aber ungenießbar.

      Feinheiten der Pflege und nützliche Tipps

      Die mädchenhafte Traube wächst stark. Massive Grüns und viele kräftige Saugwurzeln belasten die Wände von Gebäuden.

      Für den Landschaftsbau sind diese Pflanzen gut geeignet:

      • ziegelstein
      • Beton,
      • Holzwände
      • Eisengaragen,
      • Zäune,
      • Lauben,

      Es ist wichtig zu wissen, dass verputzte Wände, insbesondere mit einer Wärmedämmschicht, absolut nicht für die Landschaftsgestaltung geeignet sind. Im Laufe der Zeit wird die grüne Wand mit Gips zusammenbrechen!

      1. Ziegeldach gleitet auch zusammen mit Trauben
      2. Sogar die mit Schiefer bedeckten Spitzdächer kriechen unter den überwucherten Trauben hervor.
      3. Alle Öffnungen (Dachrinnen, Belüftung) und "Ausbuchtungen" (Satellitenschüsseln, Antennen, Windfahnen) verheddern sich ebenfalls schnell, wenn Sie die Rebe nicht rechtzeitig richten und entfernen.
      4. Die in die Oberfläche eingewachsenen Antennen sind schwer zu entfernen.

      Wenn wir diese Feinheiten rechtzeitig berücksichtigen, wird es keine Probleme geben, menschliche Schutzschilde zu züchten.

      Mythen zerstreuen

      Tatsächlich haben die Trauben des Mädchens nichts mit den wirklich essbaren Trauben zu tun. Die Blätter, Ranken und Früchte sind unterschiedlich.

      Holzwände unter der Pflanze bleiben auch nach starkem Regen trocken und verrotten nicht. Nach dem Laubfall sind die Wände im Wind gut getrocknet.

      Werfen Sie Zweifel und pflanzen Sie mädchenhafte Trauben in Ihren Garten. Es wird die unansehnlichsten Orte, Hinterhöfe und Fassaden schmücken.

      Die beste Verwendung von Kriechpflanzen ist eine Hecke. Besonders gut in der Nähe der stark befahrenen Autobahn. Mädchenhafte Trauben schützen Ihren Garten und Ihr Zuhause vor Straßenlärm und Staub. In Kombination mit Nadelbäumen entstehen farbenfrohe Kompositionen und architektonische Strukturen.

      • sad-i-ogorod.ru- „Garten und Garten“ - Gardens of Russia ist ein Online-Shop für Saatgut und Setzlinge.
      • abekker.ru- “Becker” ist ein beliebtes Geschäft für Setzlinge, Samen, Zwiebeln und Lieferungen in ganz Russland!

      (War es hilfreich? Bewerten Sie es)
      Laden ...

      1. Samen

      Traubenkerne werden 5-6 Stunden in kaltem Wasser eingeweicht und dann 7 Tage im Kühlschrank aufbewahrt. 1 cm tief in die gelöste Erde geben.

      Bei Setzlingen beginnen die Samen seit Februar in einem Topf zu keimen (Setzlinge erscheinen in 20 Tagen), und im Mai werden sie in Freiland umgepflanzt. Wenn die Samen sofort auf den zugewiesenen Platz gesät werden, sollte dies in der zweiten Oktoberhälfte erfolgen. Sämlinge werden erst Ende Mai erwartet.

      2. Ein Griff

      Sie nehmen verholzte Triebe von 1-1,5 cm Dicke, schneiden 30 cm Stecklinge (mit vier Knospen) und landen schräg in der gelösten Erde, wobei zwei Knospen über dem Boden bleiben.

      Zwischen den Stecklingen ist ein Abstand von 1 bis 1,5 Metern einzuhalten, der häufig gewässert wird (kann nicht eingegossen werden), bis die Trauben zu wachsen beginnen. Sie können die Stecklinge zuerst in einem Glas Wasser drehen und dann pflanzen.

      Hecke aus mädchenhaften Trauben und ihren Merkmalen

      Ein grüner Zaun anstelle des üblichen Zauns ist nicht nur gesund, sondern auch wirtschaftlich für das Familienbudget.

      Überzeugen Sie sich selbst: Es ist nicht erforderlich, viel Pflanzmaterial zu kaufen (Sie können einen „Mutter“ -Setzling pflanzen, aus dem Sie eine große Anzahl von Trauben verdünnen können). Es reicht aus, um den Umfang des Grundstücks einen Schweißzaun in Form eines Gitters zu bauen (der Weinstock verbirgt ihn sowieso), und es fallen keine Malkosten an!

      Wie man Trauben auf den Zaun pflanzt

      Überlegen Sie sich, welche Seite besser zu pflanzen ist, wenn Sie Ihre Hecke anlegen. Immerhin, wenn Sie eine Pflanze pflanzen:

      1. Auf der Sonnenseite: Die Blätter werden größer, saftiger, wurzeln schneller und beginnen zu wachsen.
      2. Von der Nordseite: im Herbst sind die Blätter dunkelgrün.
      3. Von der Südseite des Zauns - Der Besitzer wird im Herbst mit der purpurroten Farbe der Blätter bewundern.

      Оптимальным сезоном для посадки считается осень, оптимальной почвой – не кислая суглинка (pH должен быть нейтрален). Запрещено пересаживать саженцы, которые старше двух лет (нарушается ветвление).

      Посадка:

      1. Entlang eines Lochs mit einer Tiefe von 50 bis 60 cm und gleicher Länge und Breite graben (der Abstand zwischen ihnen beträgt mindestens 70 cm).
      2. Mischen Sie den Boden aus dem Loch mit Humus (1: 1) und fügen Sie nach und nach Sand hinzu (für 1 Loch wird ein halber Eimer genommen).
      3. Der Boden der Fossa ist mit einer 15 cm dicken Drainagelage (Ziegelbruchstücke, Schotter) bedeckt.
      4. Legen Sie den Sämling senkrecht in die Mitte der Grube, bestreuen Sie ihn vorsichtig mit vorbereiteter Erde (bilden Sie sofort ein Loch, um die Bewässerung zu vereinfachen) und gießen Sie ihn ein.
      5. Den Boden um den Sämling herum mit einer Schutzschicht bestreuen (mischen). Mulch wird in organische (Sägemehl, Kompost, Stroh, Nadeln, Torf, Moos) und anorganische (Kies, Stein) unterteilt.

      Wenn Ihr Zaun mit einer soliden Mauer (Ziegel, Stein, aus einem Profilblech) gebaut ist, ist es erforderlich, ein verstärktes Gitter für die Abstützung über die gesamte Länge der gepflanzten Pflanzen zu erstellen.

      1. Frühling Arbeit

      Im Frühjahr müssen Sie schwache oder gefrorene, überschüssige oder gebrochene Peitschen abschneiden.

      Die Pflanze hat gleichzeitig die Form eines Fächers: Die Hauptstiele werden in Form von Strahlen gelegt und die überschüssigen abgeschnitten. Der Schnittvorgang stoppt nicht die ganze Zeit, während die Pflanze lebt.

      Vor Beginn der Vegetationsperiode werden die Trauben zum ersten Mal gefüttert (ein zweites Mal im Juni-Juli).

      Düngemittel:

      1. Nitroammofoska, Aquamarin (50 g pro 1 m²).
      2. Kemira Universal (100-200 g).

      2. Sommer-Herbstarbeit

      Die Pflanze in der Obhut von unprätentiösem, erfordert manchmal minimales heißes Gießen: ein Eimer Wasser für jeden Busch einmal pro Woche. Wenn die Wurzeln kahl werden, gießen sie die Erde ein, lockern rechtzeitig den Boden und entfernen das Unkraut.

      Während des Wachstums der Stängel - senden Sie sie in die richtige Richtung. Es ist darauf zu achten, dass die Trauben mit allen Antennen eine Stütze „greifen“ und die Zweige zusammenbinden. Die Bildung des Zauns erfolgt ab Beginn der Landung.

      Mit zunehmendem Alter werden alte Wimpern verholzt und ziehen die ganze Pflanze nach unten, wobei die jüngeren Triebe von der Stütze gerissen werden. Die alten Traubenäste müssen zusätzlich fixiert werden.

      Für die Winterperiode müssen junge Trauben von der Unterlage genommen, auf den Boden gelegt und abgedeckt werden, um sie im schneefreien Winter vor strengen Frösten zu schützen.

      Empfehlungen

      Sowohl Spezialisten als auch Amateure empfehlen jedem, es auf der Baustelle anzupflanzen. Es reinigt die Luft effizient, verursacht keine Allergien, dämpft den Lärm "von außerhalb" des Hofes.

      Gärtner teilten ein paar "geheime" Tipps:

      1. Metall-, Stein- und Ziegeloberflächen gelten als gute Stütze für Trauben. Es ist besser, keine Holzstützen zu verwenden: Eine Pflanze, die älter als 3 Jahre ist, ist bereits ziemlich schwer und bedeckt die Oberfläche des Baumes dicht.
      2. Schaffung aller Voraussetzungen für Feuchtigkeits-, Fäulnis- und Abriebstützen.
      3. Bauen Sie im Voraus eine dauerhafte Unterstützung auf.
      4. Die im Herbst gepflanzten jungen Setzlinge sind für den Winter geschützt, damit sie den Frost sicher überstehen können.
      5. Pflanzen, die jeweils in einem separaten Behälter gekeimt wurden, wurden 15 cm tiefer im Boden vergraben als die im selben Behälter.

      Die Trauben des Mädchens heben Ihr Grundstück in den umliegenden Höfen wirkungsvoll hervor. Die Hecke bewältigt Straßenstaub, Abgase, die sie vor dem Betreten des Hofes schützen, dämpft den Lärm vorbeifahrender Fahrzeuge. Bis zum späten Herbst bewundert der Hofbesitzer die Schönheit der „wilden“ Trauben.

      Samenkeimung

      Das Schema des Traubenstrauchs.

      Beginnen wir also zu Hause mit dem Anbau von Trauben. Zuerst musst du Samen sammeln. Es ist notwendig, sie aus vollständig reifen Beeren zu sammeln. Nach dem Sammeln müssen alle Knochen gewaschen und auf das Regal des Kühlschranks gestellt werden. Ein bis zwei Monate lang werden die Steine ​​einmal pro Woche in sauberem Wasser gewaschen und anschließend wieder in den Kühlschrank gestellt.

      Über die Keimbereitschaft von Trauben aus Samen wird die Bildung von Rissen in den Knochen gesagt. Wenn an der richtigen Menge Knochen reichlich Risse auftreten, müssen diese aus dem Kühlschrank genommen, auf nasse Gaze gelegt und ebenfalls mit nasser Gaze bedeckt werden. In diesem Zustand sollten die Samen etwa eine Woche sein. Darüber hinaus ist es hier sehr wichtig, dass die Temperatur eingehalten wird (nicht unter 15 ° C) und dass die Luftfeuchtigkeit konstant gehalten wird.

      Landung

      Während dieser Zeit sollten die Samen bereits ein wenig keimen, danach können sie in den Boden eingetaucht werden. Der Boden für Traubensetzlinge wird lose vorbereitet und besteht aus einem Teil Sand und zwei Teilen Humus. Es ist wichtig, dass das Land nicht ausgetrocknet ist. Wenn die Erde trocken ist, sprühen Sie sie gut mit einer Sprühflasche ein und rühren Sie sie langsam um.

      Bereiten Sie nun Behälter für Traubenkerne vor (Sie können entweder Plastikbecher oder niedrige Schubladen verwenden). Füllen Sie den Abfluss bis zum Boden und füllen Sie dann den Behälter mit Erde. Und bis zu einer Tiefe von 1,5 cm keimten Sämlinge von Trauben. Bedenken Sie, dass die Pflanze nach einer ausreichenden Entwicklung des Wurzelsystems in einen großen Topf verpflanzt werden muss. Pflanzen, die durch die Drainage ragen, weisen auf die Notwendigkeit einer Transplantation hin. Und in Plastikbechern sind sie sogar durch die transparenten Wände gut sichtbar.

      Das Schema der Anpflanzung von Trauben.

      Trauben wachsen schnell, aber Früchte werden Ihnen in der Regel nicht im ersten Jahr gegeben. Normalerweise beginnen die Innentrauben 2-3 Jahre nach dem Pflanzen zu reifen. Aus diesem Grund benötigen die Trauben in den ersten zwei Jahren keine besonderen Zusätze für den Boden. Er hat genug Sand mit Humus und periodischer Kompostierung im Boden.

      Es ist sehr wichtig, das richtige Lichtregime für Trauben und einen guten Zugang zur Luft zu beachten. Für das Licht brauchen die Trauben einen sonnigen Platz. Im Winter und Herbst sollte die Tagesdauer mit speziellen Leuchtstofflampen verlängert werden.

      Die Belüftung muss aber erst für das Wurzelsystem der Pflanze erfolgen. Daher ist es äußerst wichtig, den Boden im Tank so oft wie möglich zu lockern. Dabei darauf achten, dass die Erde nicht austrocknet und nicht sehr nass ist. Denn Trauben lieben mäßiges Gießen und hohe Luftfeuchtigkeit.

      Vorbereitung der Stecklinge

      Schema der Bildung eines Traubenstrauchs.

      Zuerst müssen Sie die Stecklinge vorbereiten. Es ist am besten, Stecklinge aus selbstbestäubenden Rebsorten zu wählen, sonst ist es schwierig, Obst zu bekommen. Die Trauben werden in der Regel im Herbst während des normalen Rebschnittes vor dem Winter gepfropft. Wählen Sie, um ein Haus Stecklinge in der Mitte der Rebe zu züchten, die mehrere Internodien enthalten.

      Geschnittene Stecklinge müssen einige Minuten in einer schwachen Kaliumpermanganatlösung aufbewahrt, dann gründlich auf einem weichen Tuch getrocknet, gut in Kiefernsägemehl gerollt und in Cellophan eingewickelt werden. Vergessen Sie nicht, etwa 2 cm des Schnitts außerhalb der Verpackung zu belassen. Der Rest von Ihnen muss an mehreren Stellen zurückspulen. In dieser Form sollten die Stecklinge bis Februar im Kühlschrank aufbewahrt werden. Es ist darauf zu achten, dass die Temperatur nahe 0 ° C liegt. In regelmäßigen Abständen in das Zellophan schauen. Wenn das Sägemehl geschwärzt ist, müssen Sie es ersetzen und die Stecklinge waschen, mit Kaliumpermanganat behandeln, trocknen und wieder in den Kühlschrank stellen.

      Überprüfen Sie im Februar die Stecklinge auf ihre Lebensfähigkeit: Wenn sich bei einer leichten Entfernung eines Teils der Rinde ein grüner Fleck zeigt, ist der Steckling zum Anpflanzen geeignet. Dann kann es in 3 kleinere Stecklinge geschnitten werden, wobei jeweils ein paar Knospen übrig bleiben. Es ist notwendig, so zu schneiden, dass der obere Schnitt flach bleibt und der untere diagonal war. Jeder Stiel sollte in destilliertes Wasser getaucht und 2 Tage stehen gelassen werden. Trocknen Sie sie anschließend eine halbe Stunde lang auf einem weichen Tuch und pflanzen Sie sie dann in den Boden.

      Bewurzelung und Landung

      Aber zuerst müssen die Stecklinge im Wasser verwurzelt werden. Geben Sie dazu eine Schicht Baumwolle oder Watte in den Behälter, gießen Sie sehr wenig Wasser in das Kaliumpermanganat oder die Aktivkohle und legen Sie ein Stück in diesen Topf. Von oben wird der Trieb mit einem Päckchen abgedeckt. Daher muss die Pflanze einige Tage an einem gut beleuchteten Ort aufbewahrt werden, bis die Wurzeln erscheinen (Kallus). Sehr gut, wenn sie anfangen, sich aus der unteren Niere zu bilden. Dies wird in Zukunft auf gute Gesundheit und fruchtbare Pflanzen hinweisen.

      Das Schema der Rebpflanzung.

      Nachdem die Wirbelsäule eine Länge von 1 cm erreicht hat, muss der Prozess in den Boden gepflanzt werden. Der Boden für Stecklinge wird ähnlich wie für Setzlinge vorbereitet. Während das Wurzelsystem wächst, werden die Stecklinge in tiefere Behälter umgepflanzt. Aber nach drei Jahren müssen Sie die Trauben in einen großen permanenten Topf pflanzen. Es ist wichtig, die Humusmenge im Boden signifikant zu reduzieren. Stattdessen müssen Sie mehr Sand hinzufügen und mit Nadelholz-Sägemehl über den Boden streuen.

      Zur ständigen Pflege mögen die Trauben die südliche Sonnenseite, aber viele Sorten vertragen die sengenden Sonnenstrahlen nicht. Deshalb, wenn das Fensterbrett sehr heiß ist, sollte die Pflanze leicht pritenyat sein. Das Wässern der angebauten Trauben muss moderat sein, damit der Boden nicht austrocknet oder überfeuchtet. Abendsprays sind ebenfalls nützlich.

      Zu Beginn der Fruchtbildung empfiehlt es sich, die Pflanze alle zwei Wochen abwechselnd mit stickstoffhaltigen und komplexen Düngemitteln zu füttern. Und noch einmal: Seien Sie nicht beunruhigt darüber, dass Ihre Trauben nach der Fruchtbildung ihre Blätter abwerfen können. Dies ist ein normales Phänomen vor dem Winter.

      So gerät die Pflanze einfach in eine Ruhephase, die in der Regel drei Monate dauert und nach der das Wachstum mit größerer Kraft und Energie wieder aufgenommen wird. Durch die richtige Pflege der Trauben erhalten Sie eine schöne, gesunde Pflanze und eine gute Ernte.

      Wie man zu Hause Trauben aus dem Stein baut

      Traditionell wird angenommen, dass die Reproduktion von Trauben nur durch Schösslinge oder Schichtung möglich ist. Es gibt einen anderen, wenn auch langen, aber interessanten Weg. Wie man zu Hause Trauben aus dem Stein anbaut, weil man eine Zierpflanze hat und eine anständige Ernte erzielt.

      Ist es möglich, Trauben aus Samen zu Hause anzubauen?

      Obwohl zahlreiche Studien bestätigen, dass die Methode der Vermehrung von Trauben mit Steinen nicht immer gerechtfertigt ist. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Sämling die sortentypischen Eigenschaften der Mutterpflanze nur selten beibehält. Aber diese Methode wird manchmal verwendet

      Ziele des Anbaus von Trauben aus Gruben

      • Auswahlarbeit (Zuchthybriden, die Bildung von Sorten mit dem besten Geschmack, resistent gegen Frost, Krankheit).
      • Anbau von Sämlingen.
      • Dekorative Verwendung von Setzlingen.
      • Wachsender Bestand.

      Nicht alle Rebsorten eignen sich zur Saatgutvermehrung, frühe Hybridsorten werden häufig eingesetzt:

      Und die fruchtbaren Eigenschaften der selbstfruchtbaren Sorten: Early Dawn, Alpha und Russian Purple sind den Mutterbüschen unterlegen. Die Wahl hängt vom Verwendungszweck der Beeren ab: sauer - für die Weinbereitung wird süß ohne Verarbeitung gegessen.

      Bestimmte Merkmale bleiben nicht immer erhalten. Sie können also mehrere Samen der gleichen Sorte gleichzeitig säen. Vergleichen Sie weiterhin Geschmack, Ertrag, Resistenz gegen Schädlinge und Frost.

      Schichtung

      Ausgewählte Samen werden in ein feuchtes Tuch und einen Plastikbeutel gelegt und 6-8 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt. Die optimale Temperatur ist +3? Mit - 0? C. Die Samen müssen regelmäßig alle 10 Tage überprüft werden.

      Im Endstadium werden die Samen an einem warmen Ort auf eine feuchte Serviette gelegt, ohne sie zu bedecken. Nach etwa drei Tagen beginnen sich dünne Wurzeln zu bilden. Es ist Zeit, in den Boden zu pflanzen.

      Einige Gärtner wenden nicht immer einen Schichtungsprozess an. Zu diesem Zweck werden die Pflanzen im Winter im Freiland mit einer Keimrate von darunter angebaut.

      Es ist nicht notwendig, um die Knochen aus den unreifen Beeren zu pflanzen. Sie haben eine geringe Keimfähigkeit oder wachsen schwache Triebe mit geringen Erträgen.

      Im Topf zu Hause säen

      Säetappen

      1. Bereiten Sie den Boden vor. Verwenden Sie zu diesem Zweck das Lager oder mischen Sie es unabhängig voneinander zu gleichen Anteilen aus Sand, Humus und Gartenerde.
      2. Es ist wünschenswert, dass jeder Sämling einen separaten Behälter verwendet. Vorab wird in jedes ein Drainageloch gemacht und mehrere Steine ​​werden auf den Boden gegossen. Füllen Sie mit erdiger Mischung.
      3. Samen muss gepflanzt werden bis zu einer Tiefe von 1-1,5 cm in einen Topf geben und verschütten.
      4. Der ideale Ort für weiteres Wachstum sind gut beleuchtete Fenster, die vorzugsweise nach Süden ausgerichtet sind. Es bleibt nur die Landung zu keimen.
      5. Um die Bodenfeuchtigkeit vor dem Keimen zu erhalten, werden die Becher mit einer Folie abgedeckt.

      Pflanzenpflege

      Ein wichtiger Faktor für das Wachstum einer starken Pflanze ist die regelmäßige, moderate Bewässerung und die Anwesenheit von Sonnenlicht mindestens 8 Stunden am Tag. Darüber hinaus liegt die Hauptaufmerksamkeit auf dem Lockern und Füttern. Stickstoff- oder Phosphatdünger wird alle 10 Tage ausgebracht.

      In der Anfangsphase ist es besser, die jungen Triebe aus der Spritze zu gießen, um das Wurzelsystem nicht zu stören.. Die Bäumchen täglich auf das Fehlen von Spinnmilben untersuchen. Der Schädling kann die Pflanze zerstören.

      Wenn die Pläne der Trauben für die Dekoration des Raumes verwendet werden, wird der Sämling in einer Höhe von 10 cm in einen Behälter mit einem Volumen von 3-4 Litern verpflanzt.

      Die Aussaat im Freiland erfolgt in den ersten Juni-Tagen.

      Verpflanzung im Freiland und Pflege der Rebe

      Wenn die Sämlinge eine Höhe von 20-30 cm erreichen, werden sie in den Garten verpflanzt.

    • Landeplatz wählen Sie einen sonnigen, windstillen, vorzugsweise vor den Nordwinden verborgenen.
    • Die Böden sollten leicht, atmungsaktiv und gut durchlässig sein. Im feuchten Tiefland gefrieren die Trauben.
    • Eine Mischung aus Humus, Sand und Erde wird in einem Abstand von 1,5 bis 2 Metern in die Ausgrabungslöcher gegossen.
    • Traubensämlinge werden an einem warmen, sonnigen Tag in eine feuchte Erde gepflanzt.
    • Jeder Spross ist an einer vertikalen Stütze befestigt (häufiger ist es ein Gitter mit einer Höhe von 2 Metern mit einem gespannten Draht).

      Während des ersten Sommers besteht die Pflege aus regelmäßigem Gießen, Lösen und Entfernen von Unkraut. Unter günstigen Bedingungen wurzeln die Trauben gut und werden im ersten Jahr 1-2 Meter hoch.

      Verpflanzte junge Weintrauben im Freiland

      Für das dritte Wachstumsjahr werden prägende Rebstöcke empfohlen. Mit der richtigen Wahl einer Pflanzensorte wird die Ernte in 3-4 Jahren erwartet, in seltenen Fällen in 2 Jahren.

      Das Wachsen von Trauben aus dem Stein zu Hause ist zeitaufwändiger. Dies ist auf eine lange Wachstumsphase vor den ersten Ernten zurückzuführen. Und es bringt nicht immer die erwartete Wirkung. Im Falle eines Versagens und wenn die Sortenqualität nicht erhalten bleibt, wird der Bäumchen als Stamm verwendet.

      Trauben: wachsen aus Samen zu Hause, besonders Pflege

      Jeder kennt so eine Pflanze wie Trauben, deren Anbau zu Hause für viele Gärtner von Interesse ist. Um einen fruchtbaren Strauch zu erhalten, müssen Sie die richtige Technologie dieser Methode kennen und darauf achten, dass sie ziemlich lange hält. Nicht viele Winzer und Gärtner wenden eine solche Methode an, da sie ziemlich kompliziert ist und nicht jeder damit umgehen kann.

      Warum zu Hause Trauben anbauen?

      Möglichkeiten, um zu Hause Trauben anzubauen:

    • mit Stecklingen
    • mit Steinen.

      Die letztere Methode ist die mühsamste und mühsamste, daher nehmen es nicht viele. Betrachten Sie eine solche Methode des Wachstums genauer.

      Auf die Frage, ob es möglich ist, Trauben aus einem Stein zu Hause anzubauen, reagieren erfahrene Züchter und Winzer positiv. Die Ernte ist jedoch recht bescheiden, weshalb Gärtner dies tun, um:

    • Aufregung. Solch eine Pflanze zu züchten ist lang und schwierig, und dieser Prozess erfordert große Anstrengung, ständige Aufmerksamkeit und Sorgfalt. Nicht jeder Gärtner kann aus einem kleinen Samen eine Gartenfrucht in einem Topf anbauen.
    • Ein Experiment. Diejenigen, die neue Sorten, Trauben aus dem Stein, mitbringen, können zu einer Art "Meerschweinchen" werden, auf dem Sie verschiedene Fütterungsarten ausprobieren können und auch sehen können, wie die Pflanze auf Schädlinge, Krankheiten und andere negative Faktoren reagiert.
    • Lager. Trauben, deren Samen unter den Bedingungen einer Wohnung wachsen, werden als Unterlage für eine gewöhnliche Gartenrebe verwendet. Dies spart Sämlinge.
    • Dekorieren. Gewachsene "hausgemachte" Trauben sehen nicht anders aus als im Garten. Und da die Pflanze selbst sehr schön ist, können sie ihren Balkon schmücken.

      Mit welcher Ernte ist zu rechnen?

      Die Beeren stammen aus den "heimischen" Reben, ihr Geschmack unterscheidet sich deutlich vom Garten. Die Frucht beginnt nach dem Pflanzen der Trauben nach 4-5 Jahren. Zum ersten Mal wird ein eher geringer Ertrag erwartet, und die Beeren schmecken sauer oder haben einen leicht ausgeprägten Geschmack.

      Saatgutvorbereitung

      Die Vorbereitung der Samen für das Pflanzen sollte gebührend berücksichtigt werden. Es ist am besten, neue Sorten zu wählen, da dies sicherstellt, dass die Trauben, die aus Samen stammen, die zu Hause hergestellt wurden, gegen verschiedene Krankheiten und widrige Umstände resistent sind. Die Knochen müssen von den reifsten Beeren entfernt werden. Sie unterscheiden sich in ihren Sortenqualitäten, weisen keine Verformung und keine Anzeichen von Fäulnisschäden auf.

      Traubenkerne, die zu Hause angebaut werden sollen, sollten sehr groß sein und vorzugsweise eine beige-braune Farbe haben. Sie werden sorgfältig und sehr sorgfältig unter Wasser gewaschen und dann nicht getrocknet und sofort in feuchten Nylonsäcken ausgelegt und in gewöhnliche Plastikfolie eingewickelt. Es wird empfohlen, vorbereitete Traubenkerne auf die unterste Ablage im Kühlschrank zu stellen. Sie sollten sie regelmäßig überprüfen und regelmäßig waschen. Sobald in wenigen Monaten Risse auftauchen, deutet dies auf ihre Bereitschaft hin, in den Boden zu pflanzen.

      Pflanztechnik

      Kann man zu Hause Trauben aus dem Stein anbauen? Если все делать правильно, то это вполне осуществимо. Пророщенные виноградные косточки высаживают в индивидуальные емкости, которые наполняют плодородной почвой. Оптимальный грунт состоит из смеси перегноя и просеянного песка.Vor der Aussaat sollte der Boden desinfiziert werden, dazu wird der Boden im Ofen bei hoher Temperatur kalziniert oder mit kochendem Wasser unter Zusatz von Kaliumpermanganat übergossen.

      Nachdem die Behälter mit Erde gefüllt sind, wird sie angefeuchtet und die vorbereiteten Traubenkerne werden bis zu einer Tiefe von 1 bis 1,5 cm gepflanzt.

      Merkmale des Wachstums

      Wenn beim Anbau von Trauben aus Gruben zu Hause ein optimales Temperaturregime geschaffen wird und die Pflanzen mit der erforderlichen Lichtmenge versorgt werden, können wir das Auftreten von Sprossen in 10 Tagen erwarten.

      Die Bedingungen für den Anbau von Trauben sind wie folgt:

    • Pflanzen sollten regelmäßig mit Wasser bei Raumtemperatur gewässert werden, aber Staunässe oder starkes Austrocknen des Bodens sollten nicht zugelassen werden.
    • der Boden sollte gelockert werden und es sollte sehr vorsichtig gemacht werden, um die Sprossen nicht zu beschädigen,
    • Wenn dies erforderlich ist, ergänzen Sie das Dressing durch Gießen mit mineralischen und organischen Düngemitteln.
    • Die Pflanze sollte vor Zugluft geschützt werden. Wenn das Wetter sehr sonnig ist, sollten die Trauben gerieben werden.

      Triebe müssen regelmäßig inspiziert werden, da junge Pflanzen häufig von Krankheiten oder Spinnmilben befallen sind. Im Frühjahr werden sie in größere Gefäße umgepflanzt.

      Wenn Traubensetzlinge angebaut werden, wird empfohlen, sie nächstes Jahr im Freiland zu verpflanzen. Es ist auch sehr wichtig, die Pflanzen zu härten, bevor sie an einem dauerhaften Ort gepflanzt werden. Dank dieses Verfahrens passen sie sich schnell an neue Wachstumsbedingungen an und werden schneller Fuß fassen.

      Tipps und Tricks

      Das Wachsen der Trauben zu Hause dauert bis zu einer Höhe von 1,5-2 Metern. Sämlinge können sich danach nur noch im Freiland entwickeln. In diesem Fall sind die Wachstumsbedingungen der Pflanze wie folgt:

    • Der Landeplatz sollte gut beleuchtet sein und keinen Luftzug haben. Es ist am besten, wenn es Schutz von der Nordseite gibt.
    • Es ist wünschenswert, einen Standort mit leichtem, atmungsaktivem und mäßig feuchtem Boden zu wählen.
    • Der Weinbau wird normalerweise auf einem Spalier durchgeführt, was eine sehr starke Unterstützung für das Wachstum von zwei Metern mit einem gespannten Draht darstellt. Zwischen gepflanzten Pflanzen sollte ein Abstand von 1,5 oder 2 Metern sein.
    • Trauben müssen eine gute Drainage in Form von mittelgroßen Steinen oder Bruchsteinen bieten. Es wird empfohlen, es mit hochwertigem und fruchtbarem Boden zu füllen.

      Die Pflege der gepflanzten Trauben sorgt in Zukunft für eine regelmäßige Bewässerung, Bodenlockerung, Düngung. Wenn die Pflanze kompetent gepflegt wird, beginnt sie drei oder vier Jahre nach dem Einpflanzen des Traubenkerns Früchte zu tragen.

      So haben wir eine Traube zerlegt, die aus Samen wächst, die in einer Wohnung oder einem Privathaus vorkommen. Dieser Prozess ist sehr kompliziert und nur erfahrene Gärtner können. Gewachsene Reben können nicht nur Ihren eigenen Balkon schmücken, sondern auch Beeren essen.

      Wie man wilde Trauben anbaut: Merkmale der Pflanzung und Pflege

      Alle Wildtraubensorten sind anspruchslose Zierpflanzen mit ungenießbaren Früchten. Sein Hauptzweck ist es, das Haus oder die Hütte zu dekorieren sowie die Mängel von Gebäuden oder Zäunen zu verbergen. Viele pflanzen es an den Wänden entlang, dürfen Zäune, Pavillons oder gewölbte Verzierungen anbringen. Die Äste klammern sich leicht an die kleinste Rauheit und erreichen in relativ kurzer Zeit etwa 20 Meter.

      Wachsende Trauben aus Stecklingen im Winter

      Wenn der Gärtner die Trauben auf seinem eigenen Grundstück vermehren möchte, kann er zwei verschiedene Methoden anwenden. Der erste und einfachste Weg? Es ist Setzlinge in einem speziellen Kindergarten zu kaufen. Die zweite Methode, obwohl arbeitsintensiv, aber effektiver? Dieser Anbau von Weinstecklingen ist im Winter zu Hause. Die zweite Methode weist mehrere positive Aspekte auf, die sie vorteilhafterweise auszeichnen, nämlich, dass der Gärtner in der Lage ist, Traubensämlinge der gewünschten Sorte zu erhalten, während dieses Pflanzmaterial im Vergleich zu dem im Kinderzimmer erworbenen Material viel stabiler ist. Um hochwertige Stecklinge selbst anzubauen, müssen Sie sich nur ein wenig anstrengen.

      Anbau von Traubenstecklingen

      Bevor Sie die Stecklinge an einen festen Platz pflanzen, müssen Sie sie zuerst vorbereiten. Die meisten Gärtner in diesem Geschäft haben nicht die nötige Erfahrung, da dies selten jemand zuvor gemacht hat. Der Prozess der Aufbereitung von Weinstecklingen gliedert sich in mehrere Phasen, von denen jede von großer Bedeutung ist:

    • schneiden
    • Lagerung,
    • Vorbereitung zur Landung,
    • sprießen

      Um in dieser Angelegenheit erfolgreich zu sein, müssen alle Grundregeln für den Anbau einer Weinrebe sowie Tricks und Geheimnisse bekannt sein.

      Stufe 1: Stecklinge schneiden

      Im Herbst sterben alle geschwächten oder beschädigten Zweige ab. Zu dieser Jahreszeit wird empfohlen, Weinstecklinge (Tschubukow) zu ernten. Während des Schneidens müssen einige Grundregeln beachtet werden:

    • Es wird empfohlen, mit dem Schneiden von Chubukov erst zu beginnen, wenn das gesamte Laub von einem Strauch fällt.
    • Versuchen Sie, die Zweige auszuwählen, die große Cluster ergeben. Tatsache ist, dass aus solchen Zweigen das beste Pflanzmaterial gewonnen wird.
    • Wählen Sie eine Rebe, die keine gekrümmten Formen hat. Es ist am besten, wenn es so glatt wie möglich ist.
    • Es ist zu beachten, dass die Qualität des Pflanzguts in direktem Zusammenhang mit der Schnittlänge steht.

      Denken Sie daran, dass Chubuk auf keinen Fall bei Minustemperaturen geschnitten werden darf. In dieser Hinsicht kann die Pfropfung erst im nächsten Jahr erfolgen, wenn es außerhalb des Fensters bereits kalt ist. Um die Jungen zu schneiden, brauchst du einen Gartenschere. Bereiten Sie die Kupfersulfatlösung vor und tauchen Sie die Schnitte sofort nach dem Schneiden ein.

      Stufe 2: Lagerung

      Um die Chubuki bis zum Frühjahr zu erhalten, müssen die für sie günstigsten Bedingungen geschaffen werden. Der erste Schritt besteht darin, die Stecklinge nach Klassen zu unterteilen. Dann werden die Stecklinge der gleichen Sorte zusammengebunden und in einen separaten Polyethylenbeutel gegeben, der dann sehr eng eingewickelt wird. Es ist zu beachten, dass Sie Trauben-Chubuki bis zum Frühjahr aufbewahren müssen. Tatsache ist, dass sie zu Beginn der Frühlingsperiode im Freiland gepflanzt werden. Es gibt mehrere Stellen, an denen Weinstecklinge erfolgreich gelagert werden können:

    • Regal des Kühlschranks. Diese Speichermethode wird effektiv nur verwendet, wenn relativ wenige Chubuki vorhanden sind.
    • Keller Diese Art der Lagerung ist ideal für diejenigen Gärtner, die Trauben nicht nur für sich selbst anbauen, sondern auch zum Verkauf anbieten.
    • Vorstadtgebiet. Es gibt solche Gärtner, die gelernt haben, Material für das Pflanzen bis zum Frühjahr zu sparen, indem sie es einfach in den Boden eingegraben haben. Es ist zu beachten, dass die Stecklinge mindestens einen halben Meter tief eingegraben werden sollten.

      Bei der Lagerung von Tschubukow im Winter können verschiedene Probleme auftreten, weshalb eine systematische Inspektion erforderlich ist. Wenn Sie bemerken, dass die Knospen am Chubuk zu schwellen begannen, bedeutet dies, dass an der Stelle ihrer Lagerung eine hohe Temperatur herrscht. Wenn es sich um einen Kühlschrank handelt, müssen Sie nur die Temperatur senken, andernfalls den Schnitt an eine Stelle verschieben, an der es kälter ist.

      Stufe 4: Keimen

      Diese Phase ist die letzte und gleichzeitig sehr wichtige. Um Stecklinge zu keimen, wenden Gärtner zwei Methoden an, sodass Sie diejenige auswählen können, die am besten zu Ihnen passt:

      1. Mit Hilfe von Glas. Sie müssen ein großes Becherglas vorbereiten. Am unteren Rand müssen 3 große Löcher gemacht werden, was am einfachsten mit einer Ahle möglich ist. Im unteren Bereich muss die Erde mit Kompost versetzt werden. Dann müssen Sie ein Glas Plastik mit kleinerem Volumen nehmen und einen Boden daraus abschneiden. Danach sollte diese Tasse in das erste Glas mit dem Boden eingesetzt werden. Ein kleineres Glas sollte mit Sand gefüllt sein und es gut wässern. Schwein muss im Sand bleiben. Um es warm zu halten, wird empfohlen, eine Folie aus Polyethylen zu verwenden.
      2. Mit Hilfe von Plastikflaschen. Sie benötigen die gewöhnlichste Plastikflasche. An der Unterseite muss keine sehr hohe Drainageschicht verlegt werden. Darüber müssen Sie eine Schicht Kompost, Nährboden oder Torf gießen. In einem in Erde getauchten Rohr sollte sich die Spitze auf der Höhe der Flasche befinden. Oben auf der Flasche befindet sich ein Glas Plastik. Nach der Bildung der ersten jungen Triebe wird der Unterstand entfernt.

      Beide Methoden sind sehr effektiv. Um jedoch Traubenküken erfolgreich anbauen zu können, müssen sie eine systematische Bewässerung sowie eine gute Beleuchtung gewährleisten. Es ist möglich, die Stecklinge erst dann in den offenen Boden zu verpflanzen, wenn sich die Wurzeln gebildet haben und das erste Laub wächst.

      Sehen Sie sich das Video an: NDR Mein Nachmittag Weinreben pflanzen und pflegen (Juli 2022).

      Загрузка...

      Pin
      Send
      Share
      Send
      Send